Region: Hanover
Environment

Rettet die Kleingartenanlage in der Hildesheimer Str.432d!

Petition is directed to
Planungsamt Hannover
227 Supporters
45% achieved 500 for collection target
  1. Launched 06/05/2020
  2. Collection yet 2 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Diese Petition soll die Planung und den Bau vom " Wohnpark Brabrinke" verhindern!

Die Kleingartenanlage im Grenzgebiet Hannover/ Laatzen soll erhalten werden!

Für den Bau "Wohnpark Brabrinke" sollen alle Gärten abgerissen werden, die sich nun schon seit den frühen 50er Jahren hier befinden.

Reason

Die Planung und den Bau vom " Wohnpark Brabrinke" soll verhindert werden, bzw.die Kleingartenanlage im Grenzgebiet Hannover/ Laatzen soll erhalten bleiben.

Für den Bau vom "Wohnpark Brabrinke" sollen alle Gärten abgerissen werden, die sich nun schon seit den frühen 50er Jahren hier befinden.

Ein Kleingärtner hat sogar, seit Anfang der 80er, Wohnrecht in seinem Garten.

Alle anderen sind mit ihren Nerven völlig am Ende. Erfahren haben die Kleingärtner von dem Vorhaben aus der Zeitung. Weder der Verpächter, noch der Investor, noch der Bezirksrat Wülfel/Döhren hat mit den Pächtern gesprochen.

Das Gelände grenzt an das Naturschutzgebiet der Leinemasch und dem Reitverein Kronsberg. Aus diesem Grund sind hier auch zahlreiche Tierarten, zB. Bussard, Marder, Fledermäuse, Salamander und viele Singvögel, vertreten. Außerdem eine Vielfalt von wichtigen Insekten,z.B. Bienen, Hummeln, Ameisen.

Für die Familien hier, bricht eine Welt zusammen. Sie haben sich hier mit viel Herzblut, Geduld, Kraft und Geld einen schönen Rückzugsort geschaffen. Die meisten Pächter hier sind Familien und Rentner aus ärmlichen Verhältnissen, die nur ihren Garten haben um zu Hause und dem tristen Alltag zu entfliehen. Diese Menschen können sich Urlaube schlichtweg einfach nicht leisten.

Wo sollen sie hin?

Thank you for your support, Werner Stamme from Laatzen
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 4 days ago

    wir brauchen nicht mehr Wohnraum und immer mehr Flächenversiegelung, sondern Menschen mit WENIGER ANSPRÜCHEN!

  • on 19 May 2020

    Weil ich selber Kleingärtner bin! Ich erinnere mich, dass unser Bürgermeister gesagt hat, das Grün der Stadt erhalten zu wollen und mit einem besseren Öffinetz außerhalb der Stadt neuen Wohnraum anzusiedeln. Hannover braucht die Vielfalt, die grünen Lungen, die nahen Rückzugsorte für Menschen. Baut außerhalb !!!

  • on 17 May 2020

    Hatte früher dort auch einen Garten und kann die derzeitigen Mieter voll verstehen. Wieder soll ein Stück natur weg.

  • Mirko Caspary Wuppertal

    on 15 May 2020

    ja und das sofort.

  • Not public Hannover

    on 15 May 2020

    Erinnerungen

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/rettet-die-kleingartenanlage-in-der-hildesheimer-str-432d/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now