Sports

Rettet die Wassersport-Oase am Ostufer des Müggelsees

Petition is directed to
Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick
6.472 Supporters 3.339 in Berlin Treptow-Köpenick
Collection finished
  1. Launched September 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Durch den Verkauf eines Grundstücks, welches den Seezugang für Surfer und Segler am Ostufer gewährleistet, ist der Wassersport am Ostufer des Sees, aber auch der Bestand der Surf- und Segelschule Müggelsee mit dem Strandbistro „Die Borke“ als beliebtes Ausflugsziel gefährdet!

Seit vielen Jahren ist die Surf- und Segelschule ein weithin bekannter Ort für Wassersport am Müggelsee. Die Inhaber haben dafür mehrere Flächen von der Stadt Berlin gepachtet.

Das im Herzen des Geländes liegende Ufergrundstück, welches den Zugang zum offenen Wasser und zu den Steganlagen für Surfer/innen und Segler/innen sicherstellt, war jedoch bislang in privater Hand und wurde nun an die „Strandidyll Müggelsee GmbH“ Memmingen verkauft. Dieses Grundstück grenzt im Norden an das Strandbad und im Süden an ein EU geschütztes Vogelbrutgebiet. Ohne eine Nutzung dieses Grundstücks ist der Betrieb der Surf - und Segelschule, als auch des Strandbistros nicht mehr möglich.

Die Pläne, die die Immobilien GmbH mit diesem Ufergelände hat, sind der Öffentlichkeit bisher nicht bekannt. Anregungen für Kooperationen von Seiten der Surf- und Segelschule verliefen bis zu diesem Zeitpunkt leider im Sande.

Wir fordern von der Stadt Berlin und dem Bezirksbürgermeister von Treptow-Köpenick Oliver Igel, sich hier einzuschalten und den Zugang zum Müggelsee für die Surf- und Segelschule und der Allgemeinheit trotz Verkauf zu sichern oder aber eine alternativen Seezugang anzubieten um somit den Fortbestand des Wassersports und der Surf - und Segelschule am Ostufer des Müggelsees zu sichern!

Reason

Das Gelände der Surf- und Segelschule ist seit Jahrzehnten ein Treffpunkt für viele Wassersportler und der einzige seiner Art am Ostufer des Sees. Windsurfen wird hier seit den 70er Jahren aktiv betrieben und hat auf dem Müggelsee eine lange Tradition.

Durch die Kurse für Wassersport - Interessierte und den Verleih von Tret- und Segelbooten, sowie Kanus und SUP Boards wurde hier eine einzigartige Wassersportmöglichkeit für Berliner/innen geschaffen.

Unter anderem buchen Schulen aus Berlin und dem Berliner Umland Surfkurse für ihre Schüler/-innen und jährlich werden hier über 200 Surfscheine und die gleiche Anzahl an Bootsführerscheinen ausgestellt.

Segler finden einen Liegeplatz für ihre Boote, ob an Land oder an den Steganlagen.

Für Bürger/-innen aus ganz Berlin ist die Borke ein beliebter Anlaufpunkt, um den Tag bei einem Sonnenuntergang im Liegestuhl ausklingen zu lassen.

Das Gelände der Surf-und Segelschule ist somit ein wichtiger Ort für Sport und Erholung im Bezirk Treptow-Köpenick und ganz Berlin und sollte den Sportler/-innen, sowie Bürgern/-innen in der Form erhalten bleiben!

News

  • Hallo zusammen,

    Da die aktuelle Nachricht etwas länger ausgefallen ist, müssen wir diese als PDF Dokument im Anhang mitsenden.
    In dieser Nachricht werdet ihr einen Überblick über die Themen finden.

    1. Wer und was ist die Initiative Wassersportler*Innen Müggelsee

    Allgemeine Informationen um einige, eventuell aufgekommene Fragen, zu klären.

    2. Bewertung der aktuellen gastronomischen Situation

    Auch wenn die "Borke" ursprünglich kein Bestandteil der Petition war, haben wir uns entschieden, auch darüber zu berichten.

    3. Bewertung der Zukunftsaussichten

    Da einige Entscheidungen unwiderruflich getroffen wurden, gibt es nun einen neuen Status quo der Auswirkung auf die zukünftige Entwicklung des betroffenen Areals und anliegender Areale hat.... further

  • Liebe Unterstützer*Innen,

    es gibt mal wieder verschiedene Neuigkeiten und dieses Mal sind sogar auch positive Nachrichten dabei.

    Fangen wir aber erst einmal mit einem kleinen Dämpfer an:

    Die Borke, also den gastronomischen Teil, wird es in der bisherigen Form nicht mehr geben. Derzeit finden dort Umbaumaßnahmen durch die neuen Pächter statt. Wir werden sehen, ob etwas schönes für alle entsteht oder ob es ein weiterer, beliebiger Ort wie überall in der Stadt für wenige wird.

    Unser hauptsächliches Anliegen ist und bleibt aber der Wassersport und da gibt es etwas bessere Neuigkeiten:

    Die Surf - und Segelschule Müggelsee hat einen Pachtvertrag für drei Jahre von dem neuen Eigentümer bzw. den Hauptpächtern des Grundstückes bekommen. Das heißt... further

Wasserzugang auch mit Booten muss für die Allgemeinheit möglich sein. Dieser Ort ist einzigartig (Sonnenuntergang, Restaurant) und muss unbedingt bewahrt werden. Immer wenn ich dort bin, kommt Urlaubsfeeling auf. Ein sehr besonderer Ort, gerade in diesen Zeiten, wenn man wegen Covid nicht wegfahren kann. Es wäre sehr schade, wenn dieser Ort verschwinden würde.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Sports

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now