Aufgrund einer Baumaßnahme in Höhe Hauptstraße 161 wird die Hauptstraße ab Hilgundstraße bis zur Ampel einseitig gesperrt. Diese Sperrung soll bereits ab 03.06.2019 bis voraussichtlich 31.12.2019 eingerichtet werden. Laut Bauherr wird diese Bauzeit nicht ausreichen, so dass weitere Sperrungen möglich sind. Die Straße ist dann nur noch stadtauswärts Richtung K7 befahrbar.

Hierbei kommt es zu folgenden Behinderungen:

  • Die Zufahrt in die Ortsmitte ist über den Hoher Weg kommend nicht mehr möglich. Der Verkehr wird an der Ampel in Richtung K7 abgeleitet.

  • Aus Richtung K7 kann die Hauptstraße auf diesem gesperrten Stück ebenfalls nicht passiert werden, was weiträumige Umfahrungen zur Folge hat oder der Verkehr wird sich durch die engen Nebenstraßen und Anliegerstraßen schlängeln.

  • Eine Baustellenampel wird in Höhe der Hilgundstraße eingerichtet, um den Fußgängerverkehr für die Schüler zur Schule zu ermöglichen.

  • Ebenfalls muss der Busverkehr umgeleitet werden.

  • Der Zugang zum Geschäft Cirulli wird durch die Baumaßnahmen massiv behindert und auch weitere Geschäfte in der Hauptstraße werden unter den Verkehrsbehinderungen leiden.

Lösungsvorschläge: Die Anlieferung von Material zur Baustelle zeitlich einschränken, so dass eine Sperrung nur täglich zeitlich begrenzt nötig wäre. Eine wechselseitige Ampelschaltung einrichten, so dass der Verkehr weiterhin in beide fließen kann.

Reason

Bitte unterstützen Sie unsere Unterschriftenaktion, da unser Geschäft und somit unsere Existenz massiv unter dieser Baumaßnahme und den damit verbundenen Verkehrsbehinderungen leiden wird. Wir führen unser Geschäft mittlerweile seit mehr als 26 Jahren und sind noch einer der letzten verbliebenen Einzelhändler in der Ortsmitte.

Der Sperrung der Hauptstraße, insbesondere der erschwerte Zugang zu unserem Laden über Monate hinweg wird zu einem erheblichem Umsatzrückgang führen. Eine Geschäftsaufgabe kann die Folge sein. Natürlich betrifft dies auch die anderen Geschäfte in der Hauptstraße. Helfen Sie mit, den Ortskern zu erhalten.

Thank you for your support, Patrizia Cirulli from Ludwigshafen
Question to the initiator
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.