openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Rewe soll sich in Henstedt-Ulzburg ansiedeln Rewe soll sich in Henstedt-Ulzburg ansiedeln
  • Von: Zukunft HU mehr
  • An: Bürgermeister Stefan Bauer
  • Region: Henstedt-Ulzburg mehr
    Kategorie: Bürgerrechte mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 52 Tage verbleibend
  • 458 Unterstützende
    387 in Henstedt-Ulzburg
    72% erreicht von
    540  für Quorum  (?)

Rewe soll sich in Henstedt-Ulzburg ansiedeln

-

Es gibt in Henstedt Ulzburg eine Bürgerinitiative, die versucht hat: Bebauung in einem Gewerbegebiet vom Bürger mitbestimmen zu lassen.

Das OVG Schleswig Holstein hat im Eilverfahren, diesem Bürgerbegehren nicht statt gegeben.

www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Segeberg/Buergerinitiative-bedauert-Entscheidung-des-Oberverwaltungsgerichtes

Rewe darf sich nun in Henstedt- Ulzburg ansiedeln.

Wir heissen REWE willkommen!

Es gibt aber eine Vielzahl von Bürgern, die FÜR Rewe sind. Wir wollen ein Zeichen setzen, dass es keinen Sinn macht, unsere Steuergelder weiter in diesem sinnlose Verfahren zu verfeuern, da ein Bürgerentscheid mit Sicherheit zu dem Ergebnis käme, dass wir Rewe haben wollen.

Also machen Sie jetzt mit, es geht um die Zukunft Henstedt-Ulzburgs. Die Abgabe kann anonym innerhalb nur einer Minute erfolgen.

Informieren Sie Freunde, Verwandte und Bekannte - alle müssen mitmachen!

Vielen Dank!

Hintergrundinformationen:

Über die Bürgerinitiative gegen das geplante Logistikzentrum von Rewe www.abendblatt.de/region/norderstedt/article211043181/Sie-kaempfen-gegen-Supermarkt-Riese-Rewe.html

Begründung:

Das Oberverwaltungsgericht hat am 05.12.2017 die Beschwerde der Bürgerinitiative abgelehnt - somit ist der Weg frei für REWE!

Wir sammeln trotzdem weiter.

Warum? - Weil Rewe sich in den letzten Monaten nur mit Gegnern auseinander setzen musste und um dort ein positives Zeichen zu setzen, wäre es Klasse wenn alle UNTERSCHREIBEN würden. Nicht nur die Henstedt- Ulzburger.

Für die Zukunft in Henstedt Ulzburg!

Stillstand?

Nein!

Beenden Sie den Stillstand!

Wir machen uns stark für ein zukunftsfähiges Henstedt-Ulzburg. Machen Sie mit!

Henstedt-Ulzburg muss profitieren!

Einem großen und etablierten Logistiker mit direkter Anbindung an die Autobahn A7

•Wirtschaftlichen Impulsen und Arbeitsplätzen, die das Logistik- und Schulungszentrum bringen wird

•Anfallenden Investitionen und Aufträgen für zuliefernde Betriebe und Dienstleistungen

•Plänen zur Entlastung des durch das Pendler-aufkommen überlasteten Verkehrs

•Einem durchdachten, nachhaltigen Gebäudekomplex, welcher Maßstäbe setzt

•Beitrag zur Pflege der Umwelt und Entlastung der Natur durch diverse Maßnahmen

Bildquelle: www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenfeldbruck/fuerstenfeldbruck-rewe-filialleiter-landet-viralen-hit-mit-rueckrufaktion-1.3595205

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Henstedt Ulzburg, 02.12.2017 (aktiv bis 01.02.2018)


Neuigkeiten

Quellenangaben nachgetragen Neuer Petitionstext: Es gibt in Henstedt Ulzburg eine Initiative inklusive Bürgerentscheid gegen Rewe. Genauso gibt es aber auch Bürgerinitiative, die Fürsprecher - für eine Ansiedlung! Wer ist für Rewe? Bitte unterschreiben! ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Ich bin für die REWE da sie ein ausgezeichneter Arbeitgeber und Ausbilder ist!

PRO: Dank REWE werden bereits heute vielfältigste Veranstaltungen unterstützt und auch dadurch ein lebendiges, aktives und lebenswertes HU erst ermöglicht!

CONTRA: Die Petition ist eine gute Sache. Ich bin mal gespannt ob hier 2100 Unterschrifften nur aus HU zusammen kommen. Ich wünsche allen Befürwortern, das es so laufen wird, wie Sie es sich vorstellen. Ich persönlich bezweifel das. Auch kann ich die Schadenfreude ...

CONTRA: Das mit der Durchfahrtsperre ist eine Luftnummer, weil sie NICHT gelten soll, wenn Stau oder sogar nur stockender Verkehr auf der A7 ist. Und das bis runter nach Schnelsen-Nord. Das wird auch mit breiterer A7 oft vorkommen. Die LKW werden dann die Hamburger ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Vielfalt und Arbeitsplätze

Weil ich es leid bin, dass nur die Wutbürger und Neinsager ohne Rücksicht auf die Betroffenen die öffentliche Meinung bestimmen und die Vorteile und Chancen der Ansiedlung kaum wahrgenommen werden.

Im Hinblick auf unsere Enkel, müssen wir auch unsere Zukunftsarbeitsplätze im Blick haben!

Jeder kauft frische Lebensmittel, fast jeden Tag. Egal wer da die Logistik betreibt und in der Nähe der Autobahn in der Metropolregion Hamburg ist es am sinnvollsten. Jeder andere Standort bringt insgesamt gesehen mehr Verkehr. Wir tragen Verantwort ...

Ich bin für die Ansiedlung von Rewe in Ulzburg. Auch wenn Rewe in Kaltenkirchen ansiedelt fahren die LKW´s durch Ulzburg. Dann kann Rewe auch in HU siedeln. Die Gemeinde kann nur gewinnen. !!!

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Markus Teegler Henstedt-Ulzburg vor 13 Std.
  • Tanja Schoenemann Henstedt-Ulzburg vor 13 Std.
  • Nicht öffentlich Henstedt-Ulzburg vor 13 Std.
  • Nicht öffentlich Henstedt-Ulzburg vor 13 Std.
  • Nicht öffentlich Quickborn vor 13 Std.
  • Heide Rauen Henstedt-Ulzburg vor 13 Std.
  • Günter Skupin Henstedt-Ulzburg vor 13 Std.
  • Nicht öffentlich Henstedt-Ulzburg vor 20 Std.
  • Lieselotte Schumann Henstedt-Ulzburg vor 22 Std.
  • Peter-Karl Schumann Henstedt-Ulzburg vor 22 Std.
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit


aktuelle Petitionen