openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Roller fahren ab 15 Jahren Roller fahren ab 15 Jahren
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 1.170 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Roller fahren ab 15 Jahren

-

Wir fordern eine Veränderung in den Führerschein Klassen in der Bundesrepublik Deutschland. Es geht um die Führerschein Klasse "M" das aktuelle Mindestalter des Führerschein Klasse "M" beträgt 16 Jahre & ermöglicht einem heranwachsenden/Jugendlichen das Führen eines "Roller, Moped, Kleinkraftrad". Ein Roller ist das ideale Fortbewegungsmittel der heutigen Zeit. Er verbraucht wenig Benzin, schadet somit der Umwelt weniger als ein PKW und ist nicht zu versteuern. Worum es uns genau geht? Wir fordern wie auch in vielen anderen EU Ländern das Führen eines Rollers ab 15 Jahren und einer zulässigen Geschwindigkeit von 50 Km/h. Ab 15 Jähren ist es einem Jugendlichen in Deutschland nur gestattet die Mofa Prüfbescheinigung zu machen, die eine Geschwindigkeitsgrenze von Maximal 25 Km/h vorgibt! Viele Jugendliche wurden, wie in den Medien zu verfolgen von der Staatsgewalt STARK ran genommen. Verunfallte Jugendliche die durch die Polizei gerammt wurden, weil sie zu schnell unterwegs waren und Panik hatten vor Kontrollen und darauf folgenden Konsequenzen, hier bei ist zu beachten, dass viele Jugendliche in Verbindung mit ihrer Zukunft Polizeiliche vermerke fürchten, die eines Tages vielleicht Probleme bereiten könnten,bei der suche einer Ausbildungsstelle! Die Roller der heutigen Zeit, sind in der Lage Geschwindigkeiten um 80 Km/h problemlos auf sich zu nehmen und auch mit den Werksbremsen aus zu bremsen! Man sollte sich im Hinterkopf halten, dass sich die Bremsen und Fahrwerk zwischen Roller mit Drossel auf Mofa und Drossel auf Roller(45Km/h) nicht unterscheiden.

Begründung:

Die Beweggründe für diese Petition, ist die Meinung vieler Rollerfahrer, Eltern und anderer. Eltern fürchten um ihre Kinder im Straßenverkehr, zu oft haben wir gelesen das Jugendliche vom LKW und co angefahren wurden, oder ausweichen mussten, weil sie die "langsamen" waren. Damit sollte Schluss sein! Wieso dürfen eigentlich Rennräder/Fahrradfahrer schneller fahren, trotz einfachster Bremsen?

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Morenhoven, 07.11.2013 (aktiv bis 18.12.2013)


Debatte zur Petition

PRO: Also ich finde 25 Kmh sehr schlecht weil diese Geschwindigkeit der größte Schwachsinn in meinen Augen ist , ganz abgesehen davon ist man mit der Geschwindigkeit auch kein stück mobil !

PRO: Die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer muss erhöht werden, damit auch Jugendliche mit ihrem Leichtsinn andere nichtmehr gefährden wäre dies eine Super Sache. Oftmals ist es so das 90% der Jugendlichen mit einem so genannten Mofa (25km/h), schneller fahren ...

CONTRA: Leute Leute... Ein Roller ist mit Sicherheit nicht das sparsamste Verkehrsmittel. Meine Freunde verbrauchen mit ihren zweitakter Schleudern ca. 5 Liter Benzin/100km, während meine 125er (4t) nur ca.3 Liter +-0,1 schluckt... Dass mein Polo weniger Benzin ...

CONTRA: Es wird sicherlich keinen Jugendlichen davon abhalten sein mofa zu tunen Es wird nähmlich auch ohne die Petition so bleiben Verantwortung ab 15 da muss man doch lachen Ausserdem wird es eh nochmal fahrstunden extra geben und das man nochmal in die Fahrschule ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Websuche    obs-ankum.de    E-Mail    Facebook    ankum-hrs.de  

aktuelle Petitionen