Zu den Plänen im Bäderkonzept Westbad HB : Jan2015

..im speziellen zu der beabsichtigten Schließung des Saunabereichs ,- ersatzlos

zugunsten eines Fünfers ,nicht mal 10ers, sic!

Als ich vor 30 Jahren hier in den Westen zog , war einer der Gründe ein Bad ,später auch Sole

und die beiden in Kombination mit einer Sauna in erreichbarer Nähe,

Ideal zur Selbst Curierung und wenn man als AN keine Möglichkeit hat an Kuren teilzunehmen,

ideal zur Rehabilitation der Rekonvaleszenz .

Als Mensch im Zweiten Drittel frag ich mich, ob ich bald so fit sein werde, das ich auf die Sauna

pfeife und stattdessen mit pubertierenden, die ja der demographischen Entwicklung nach zahlen-

mäßig nicht so groß ausfallen dürfte, um die Rangfolge beim nächsten Sprung posiere.

Als Sport Abiturient 80 bin ich seit einher in der Lage ein eigenes Trainings Programm zu entwickeln und kostengünstig umzusetzen .

Doch jetzt auch noch die vom Schäuble beschlossene Herausnahme des Saunabesuchs aus dem ermäßigten Mehrwertsteuersatz .

Gibt es da vielleicht eine Abwägung das die Attraktivität sinkt ,wenn der Preis steigt ?

oder was treibt einen dazu am Bedarf der derzeitigen Sauna Nutzer vorbei zu planen.

Bedenke nicht jeder verfügt über eine Haussauna und wenn dann ohne Schwimmbad .

Die Badekultur trennte einst die Barbaren von der zivilisierten Welt ,

man ging in die Badehäuser um zu schwatzen und dem Müßiggang zu frönen,

den Gang der Welt zu kommentieren und zur Reinigung.

Es kam zu interkulturellen Begegnungen ,viele Menschen kennen die Bräuche

eine gelungene Integration ,nachhaltig und friedlich.

Diesen jetzt anstehenden Rückschritt möchte ich und Mitstreiter den Senat auffordern

zu überdenken und das Konzept um einen Saunabereich zu bereichern.

.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Neuigkeiten

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.