openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: S 18/382 - Verbesserung der Sicherheit in Marßel S 18/382 - Verbesserung der Sicherheit in Marßel
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss der Bremischen Bürgerschaft
  • Region: Bremen mehr
  • Status: Die Petition wurde abgeschlossen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 8 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

S 18/382 - Verbesserung der Sicherheit in Marßel

-

Mehr Sicherheit für Marssel in Burglesum!

Seit 2011 wohnen und leben mein Mann und Ich in Burglesum/Marssel,

wir mussten uns auch schon etliche male anhören von Freunden/Bekannten/Arbeitskollegen das viele hier nicht mal Wort Wörtlich

"Tot über dem Zaun hängen wollen würden!".

Seit dem wir hier wohnen ist etliches passiert, sei es die Tankstelle die um die Ecke mehrfach überfallen wurde, Läden im Marssel Zentrum sowohl auch schon Busfahrer eine Station weiter nach dem Helsingborgerplatz.

Es wurden auch Menschen überfallen und schwer verletzt! Und auch der Gang zum Helsingborgerplatz, überquert man nur noch mit mulmigen Gefühl. Es stehen oft merkwürdige Gestalten am Platz, das kriegen viele Anwohner (auch Kinder)mit, das auch Drogen Konsum und An und Verkauf der Mittelpunkt auf dem Helsingborgerplatz sei. Im letzten Jahr war im Weser Kurier ein Bericht über Drogen Konsum und An und Verkauf von Drogen am Helsingborgerplatz zu lesen, da hieß es auch das Helsingborgerplatz als sogenannter Gefahrenort gilt.

Leider sind etliche Menschen darauf angewiesen die Halte Stelle der Linie 95 und 93 zu nutzen und fühlen sich beim überqueren vom Helsingborgerplatz einfach nicht mehr sicher.

Marssel besteht nicht nur aus einem Sozialbrennpunkt, sondern auch aus vielen Eigentümern und Eigentumgeinschaften, darunter auch noch einige Leerstehende Eigentumswohnungen/Häuser.

Eigentlich ist Marssel eine schöne Ecke um mit Familien zu Leben,wenn Marssel nicht im Verruf wäre durch immer wiederkehrende Kriminalität!

Derzeit gibt es nur eine kleine Polizeistation in der Stockholmerstr. 57( Öffnungszeiten : Montag bis Mittwoch und Freitag von 10.00 bis 12.00

Donnerstag von 15.00 bis 17.00 Uhr).

Diese Polizeistation steht aber nicht rund um die Uhr für Notrufeinsätze zur Verfügung , sondern das Polizeirevier in Lesum in der Hindenburgstr. 32 .

Deshalb fordere für alle Anwohner und Unterzeichner mehr Sicherheit für den Bereich Marssel und für die die Entlastung vom Polizei Revier Lesum auf!

Eine größere Polizeistation auf dem Helsingborgerplatz, würde nicht nur den Platz entschärfen auch alles drum herum. Natürlich würden sich die Anwohner in Marssel mehr in Sicherheit gewogen fühlen als zur Zeit.

Ebenfalls wäre es nötig die Öffnungszeit zu ändern um Notrufeinsätze rund um die Uhr zu behandeln, das würde durchaus auch den hier bestehenden Läden die nötige Sicherheit und schnelle Handlung versichern.

Und in Zukunft den Zuwachs von Anwohner steigern, wenn Marssel nicht mehr als Gefahrenort und Sozialbrennpunkt in Verruf geraten würde. Marssel wäre ein schönes Wohnviertel mit Einkaufsmöglichkeit,Schulen,Kita und sicheres Wohnviertel mit bezahlbaren Wohnräumen, wenn was getan wird!

Mit Freundlichem Gruß

Begründung:

07.04.2015 (aktiv bis 19.05.2015)


Neuigkeiten

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition der Bremischen Bürgerschaft

>>> Link zur Seite der Bremischen Bürgerschaft