Antrag auf Fußgänger- Überquerungshilfen Osterdeich in Höhe Clausthaler Straße.

Die Überquerung wird oft von Jugendgruppen, Schulklassen, Bewohnern der umliegenden Straßen genutzt. Die unmittelbare Treppenanlage führt direkt zu den Sportplätzen, dem Naherholungsgebiet und der

Pauliner Marsch.

Da der Fahrradweg ohne Zwischenstreifen direkt an die Straße grenzt,

ist bei stark fließendem Verkehr auf beiden Fahrspuren höchste Aufmerksamkeit gefordert, um den Osterdeich zu der Treppenanlage

zu überqueren. Dies geschieht meistens im Laufschritt oder bei Gruppen in geteilter Form.

In der dunklen Jahreszeit birgt es eine noch größere Gefahr, da die Beleuchtung in diesem Bereich sehr spärlich ausgelegt ist und Radfahrer

teilweise ohne Beleuchtung fahren.

Kommt ein Fahrzeug noch zusätzlich aus der angrenzenden Tankstelle, das gleichzeitig eine Fließlücke nutzt, kann die Überquerung für Fußgänger äußerst kritisch und gefährlich werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
  • Auszug aus dem Bericht des Petitionsausschusses (Stadt) Nr. 20 vom 9. Juni 2017

    Der Ausschuss bittet, folgende Eingabe für erledigt zu erklären:

    Eingabe Nr.: S 19/97

    Gegenstand:

    Schaffung einer Fußgängerquerungshilfe auf dem Osterdeich in Höhe Clausthaler Straße

    Begründung:

    Der Petent bittet um die Errichtung einer Fußgängerquerungshilfe auf dem Osterdeich in Höhe
    der Clausthaler Straße. Er begründet sein Anliegen unter anderem damit, dass die
    Ü berquerung häufig von Jugendgruppen und Schulklassen genutzt werde, die durch den
    starken Verkehr besonders gefährdet seien. Die Petition wird von 63 Mitzeichnerinnen und
    Mitzeichnern unterstützt.

    Der Petitionsausschuss begrüßt, dass der Senator für Umwel t, Bau und Verkehr das
    Erfordernis einer Querungshilfe an dieser Stelle anerkannt hat und eine Errichtung für das Jahr
    2017 oder spätestens 2018 zugesagt hat.

    Begründung (PDF)

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.