Region: Bremen

S 20/154 - Geschwindigkeitsbeschränkung auf der A1 in den Nachtstunden

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss der Bremischen Bürgerschaft
35 Supporters 35 in Bremen
Petition process is finished
  1. Launched January 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Finished

Dies ist eine Online-Petition der Bremischen Bürgerschaft.

Sehr geehrte Damen und Herren, Hiermit fordern Wir, die Anwohnerinnen und Anwohner von Bremen-Süd / Obervieland / Arsten, auf der Autobahn A1: "Tempolimit 60km/h für LKW in der Zeit von 22:00 - 06:00 Uhr" Begründung: Die errichtete Schallschutzwand mit Laubwald-Streifen reicht nicht aus, um den LKW-Lärm abzuhalten. Der Lärm hat seit den 80er-Jahren stark zugenommen. Wenn Ostwind weht, hält der LKW-Lärm - selbst bei geschlossenem Fenster - die Menschen vom Schlafen ab und generiert Stress. Entsprechende Verkehrszeichen finden bereits in Bayern und Baden-Württemberg Verwendung.

News

  • Auszug aus dem Bericht des Petitionsausschusses (Stadt) Nr. 15 vom 19. Februar 2021

    Der Ausschuss bittet, folgende Eingabe zuständigkeitshalber dem Petitionsausschuss des
    Deutschen Bundestags zuzuleiten.

    Eingabe Nr.: S 20/154

    Gegenstand: Nächtliche Geschwindigkeitsbeschränkung auf der A 1

    Begründung:
    Der Petent setzt sich für ein Tempolimit für LKW auf der Autobahn 1 im Bereich Obervieland/Arsten
    in der Zeit von 22:00 Uhr bis 6:00 Uhr ein.

    Die Zuständigkeit für Anordnungen auf Bundesautobahnen liegt seit dem 1. Januar 2021 bei der
    Autobahn GmbH. Deshalb ist die Petition zuständigkeitshalber dem Petitionsausschuss des
    Deutschen Bundestags zuzuleiten.

    Begründung... further

Not yet a PRO argument.

völlig unverhältnismäßig. Die meisten Anwohner dürften dorthin gezogen sein, als es die A1 bereits gab, Und sich dann im Nachhinein beschweren, aber die Preisabschläge auf die Baugrudnstücke gerne mitnehmen.

More on the topic No category

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now