openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: schafft endlich die praxisgebühr ab! schafft endlich die praxisgebühr ab!
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutscher BundestagPetitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Gesellschaft mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 56 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

schafft endlich die praxisgebühr ab!

-

die praxisgebühr sollte den andrang der patienten bei den ärzten steuern. einige dachten, sie müßten jetzt eintrittsgeld bei ihrem doc bezahlen. der arzt berichtigte: "ich habe nichts davon. kostet mich nur verwaltungsaufwand. geld geht an die kassen." also eher eine verdeckte erhöhung des krankenkassenbeitrages?

so richtig warm geworden ist mit den 10 euro praxisgebühr je quartal niemand. man sollte meinen: alle ergriffen die erstbeste möglichkeit, um dieses "monstrum" wieder abzuschaffen. aber weit gefehlt.

die möglichkeit ist seit etlichen monaten gegeben: die krankenkassen horten finanzielle einnahme-überschüsse! jetzt wird argumentiert: zurücklegen für schlechte zeiten. wo legen die das geld an? die anlage in riskante finanz-transaktionen ist heute ja gang und gäbe.

wie ist es eigentlich, wenn die krankenkassen minus machen? da ist man sofort bereit, den versicherten eine beitragserhöhung zuzumuten. also ist es doch mehr als logisch, ihnen bei einem überschuß entsprechend eine beitragsermäßigung zukommen zu lassen.

es ist doch das geld der versicherten, über das da selbstherrlich verfügt wird. und das erstaunlicherweise oft von denen, die nichts in die gesettlichen krankenkassen einzahlen - und auch nichts herausbekommen: beamte, privatversicherte.

na ja, von der praxisgebühr werden sie ja wohl nicht befreit sein. aber 10 euro drücken sie eben auch nicht so, wie hartzIV-empfänger, 400-euro-jobber, grundversicherte etc.

nächstes jahr ist bundestagswahl. wenn die debatte bis dahin nicht entschieden ist, würde ich die praxisgebühr zum wahlkampfthema machen. Frage: welche partei kann sich das leisten?

Begründung:

die krankenkassen haben milliarden-überschüsse.

es ist das geld der versicherten.

also sollte man die versicherten entscheiden lassen, was man mit den überschüssen macht.

nicht nur die meinung der pflichtversicherten dürfte dabei einmütig sein: "schafft die Praxisgebühr endlich ab!"

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Höxter, 31.08.2012 (aktiv bis 30.11.2012)


Debatte zur Petition

PRO: Die Abschaffung der unter ROT/GRÜN eingeführten Praxisgebühr wurde doch von der FDP gerade durchgesetzt.

PRO: und dieses ewige Generve der Krankenkassen dass sie ein Bild von dir wollen nervt auch.Ich bin NICHT verpflichtet der KK ein Bild zu senden.Macht das bloss nicht!

CONTRA: Ab Januar ist sie weg-Die Praxisgebühr.Bleibt zu hoffen dass sich die Krankenkassen dann nicht was Neues einfallen lassen um ihren Überschuss weiter zu vermehren.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer