Es gibt unendliche Diskussionen über das Bärengehege am Schloss in Bernburg. Und ich denke, dass sich alle, die diesen Ort kennen, einig sind, dass es keine artgerechte Haltung für einen Bären ist. Dazu kommt, dass man den Bär eigentlich nie sieht(was ja Sinn macht, ich würde mich in so einem Umfeld auch nur verkriechen), womit das Argument, dass alle vorbeikommen um ihn zu sehen, weil er ein Wahrzeichen ist, einfach nicht passt und sinnlos ist. Hiermit wünschen wir uns, dass das viel zu kleine Gehege geschlossen wird und der Bär seine letzten Tage an einem gepflegten und vor allem geschützten Ort verbringen kann.

Begründung

Ich fordere dies, weil: 1. Ein Bär sich so niemals wohlfühlen kann! 2. So keine artgerechte Haltung aussieht! 3. Viel zu wenig Pflege in das Gehege gesteckt wird! 4. Niemand bisher gesehen hat, wie und wann der Bär gefüttert wurde! 5. Kinder und Jugendliche den Bären mit Steinen, Bierflaschen u.a. bewerfen!!! 6. Es keine Argumentation ist, dass der Bär als Wahrzeichen dort leben muss! !!! Ein Wahrzeichen wären auch Steinfiguren in Bärenform !!!!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Jennifer Siebert aus Bernburg
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Da Tiere sensible Lebewesen sind und der Willkür von Menschen ausgesetzt sind. Sollten wir Verantwortung übernehmen und endlich dieser Tierquälerei ein Ende bereiten. Wie würden Sie sich fühlen Herr Bürgermeister? Einsam und eingesperrt? Warum müssen Tiere für "Traditionen" leiden?