Traffic & transportation

SCHÜLERBUSSE - SICHER UND SAUBER FÜR ALLE in Speyer und Rhein Pfalz Kreis

Petition is directed to
Kreisverwaltung, Stadt Speyer
272 Supporters 183 in Rhein-Pfalz-Kreis
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched September 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Mehr Busse müssen eingesetzt werden in der Schülerbeförderung!

Wir fordern einen Sitzplatz für jeden Schüler: verkehrssicher und gesundheitssicher.

Wir fordern Busse nur für Schüler - getrennt vom Linienverkehr.

Wir fordern mehr Linien an die verschiedenen Speyerer Schulen - mit eindeutiger Kennzeichnung.

Reason

Schüler quetschen sich morgens und mittags in überfüllte Busse. Diese fahren über Land mit bis zu 100 kmh nach Speyer. Schüler stehen in Türbereichen und an der Frontscheibe. Eine Hochrisikofahrt bei einer kleinen Bremsung, ein Unfall hätte fatale Folgen.

Nun herrscht Corona, mit strengen Hygienekonzepten an den Schulen. In den Bussen gibt es keinen Abstand und keine Überprüfung. Die Zuständigkeiten werden zwischen Land, Kreis, Stadt und Unternehmen hin und her geschoben. Das muss ein Ende haben.

Schüler kommen gestresst, zerquetscht und verunsichert an den Schulen an. Der Heimweg unterscheidet sich kaum.

  • Die aktuelle Situation muss dazu führen dass es mehr Buslinien gibt - z.B. eine am Binsfeld entlang nach Speyer, die einige Schulen bedienen könnte

  • Es muss reine "Schulbusse" geben. Dies macht wiederum den Busverkehr für andere Fahrgäste wieder attraktiv (z.Zt. fährt kein Erwachsener freiwillig mit der Horde bepackter Schüler mit) Die Busunternehmen hätten mehr Einnahmen am Ende und das Klima wäre der Gesamtgewinner.

  • Aus dem Umland kommen aus allen Richtungen Schüler an die Speyer Schulen. Sie brauchen eine gute Kennzeichnung an den Bussen - nicht eine Nummer für 4 Fahrtziele in Speyer z.B. Linie 572

  • Es braucht einen Sitzplatz für jeden Schüler. Zur Sicherheit, zur Abstandsregelung , zum Wohl aller - auch der zurecht gestressten Busfahrer.

  • Zur Zeit fahren noch viele Schüler Rad. Im Winter wird das Heer der Elterntaxis wieder die Straßen verstopfen. Für Verkehrssicherheit und Klimaschutz muss der ÖPNV aktiv und attraktiv werden

  • Investitionen sind fällig für Sicherheit, Gesundheitsschutz unserer Kinder und für Klimaschutz als übergeordnetes Ziel

Thank you for your support, Sandra Fuhrmann from Otterstadt
Question to the initiator

News

  • Leider keine Antwort der zuständigen Stellen in Speyer und Rhein Pfalz Kreis auf unsere Petition nach langen Monaten. Eigentlich ein Armutszeugnis, denn die Pandemie und die Schülersituation hat sich nicht geändert. Morgen ist ja Wahl- ggf hält der eine oder andere ja sein Versprechen, die Sache zu verbessern. In diesem Sinne: demokratische Grüße mit Ende dieser Petition!

  • Petition übergeben

  • Die Stadt Speyer und der Kreis haben aus den Richtungen Harthausen, Neuhofen/ Waldsee/ Otterstadt und Iggelheim nun Verstärkerbusse eingesetzt. Eindeutig ein Fortschritt in der Beförderung der Kinder!!! Sicher hat auch eure Unterschrift dazu beigetragen. Wir sollten nicht müde werden, dafür einzustehen, dass sich die Situation bessert -auch nach Corona.

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international