Region: Hildesheim
Success
Education

Schützt das Bischöfliche Gymnasium Josephinum!

Petition is directed to
Bischof Heiner Wilmer von Hildesheim
905 Supporters
Petition has contributed to the success
  1. Launched April 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Sehr geehrter Herr Bischof Wilmer,

als Bischof und obersten Vertreter des Schulträgers des Bischöflichen Gymnasiums Josephinum bitten wir Sie, eine Schule mit ihrer mehr als 1200-jährigen Geschichte und ihren Traditionen zu erhalten:

  • in ihrer Qualität,

  • dem sozialen Leben und Lernen,

  • dem religiösen Profil und der Schulgemeinschaft, die weit über die Schulzeit hinaus zusammengehört.

Reason

Gerade als ehemalige Josephinerinnen und Josephiner erleben wir u.a. im Studium, wie gut unsere Schule tatsächlich ist. Das zeigt auch die Größe des Josephinervereins.

Solidarität gehört schon immer zum Josephinum, deshalb engagieren wir uns beispielsweise seit vielen Jahren in Indien. Dies braucht jedoch eine eigene Basis und eine eigene Schultradition.

Zerstören Sie bitte diese Basis nicht, weil ggf. andere Schulen Probleme haben. Gerne kann das Josephinum wieder größer werden.

Folgen Sie Ihrem eigenen Wahlspruch: Adiutores gaudii vestri – Gehilfen zu eurer Freude

und gewähren Sie uns die Freude!

Johannes Rudolf Berndt (Stud. mus. et phil.) Marie-Louise Herrmann (Medizinstud. und ehem. Schulsprecherin) Alexander Gieseke (Stud. und ehem. Jahrgangssprecher) Charlotte Gieseke (Medizinst.) David Kreye (Jurastud. und ehemaliger Jahrgangssprecher)

Thank you for your support, Johannes Rudolf Berndt from Hannover
Question to the initiator

News

  • Sehr geehrte Unterstützerinnen und Unterstützer der Petition zum Erhalt des Josephinums,
    liebe Conjosephinerinnen und Conjosephiner,

    knapp zweieinhalb Monate sind seit dem Ende der Sammelphase für die Petition „Schützt das Bischöfliche Gymnasium Josephinum!“ vergangen. Ich freue mich, Sie heute über die daran anschließenden Geschehnisse und das am letzten Freitag stattgefundene Treffen mit Bischof Heiner Wilmer in Kenntnis zu setzen.
    Wie den Leserinnen und Lesern der Hildesheimer Lokalpresse sicher nicht entgangen sein dürfte, hat sich Bischof Wilmer anfangs aus Zeitgründen leider nicht dazu bereit erklärt, die Petition, die die erfolgreiche Anzahl von 905 Unterschriften erreicht hat, bei einem persönlichen Treffen entgegenzunehmen. Anstatt... further

Mir kommen sowohl die meisten Pro- als auch die meisten Kontraargumente & Kommentare etwas propagandistisch vor: Auch die beste Schule wird aus verschiedenen Gründen nicht allen Schülern gerecht werden können. Manche Schulen & Lehrer schaffen es besser, manche schlechter. Aus schlechten Erfahrungen die Schule insges. zu verurteilen ist vorschnell & negative indiv. Erfahrungen negieren zu wollen ist sinnlos. Die meisten waren bloß an dieser Schule, hatten nur einen kleinen Anteil der Lehrer & kamen mit indiv. Voraussetzungen. Wie weit sich hier viele aus dem Fenster lehnen ist erschreckend.

Was ich hier an rückschrittlichem Unsinn gelernt habe, geht auf keine Kuhhaut. Das Josephinum repräsentiert die Art von Patriarchat, über die man gerne lachen würde, würde sie nicht das Leben hunderter junger Menschen beeinflussen. Latent frauen- und fremdenfeindliche, homophobe Lehrpraxis unter dem Mantel der Tradition. Zudem pflichtmäßig hören zu müssen, was da von der Kanzel geseiert wird, ist Grund genug zu sagen: Lasst die Kirche im Dorf und das Josephinum aussterben. Es ist eh noch Asbest im Chemietrakt.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international