openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Schützt den Bürgerpark Schillerhain Schützt den Bürgerpark Schillerhain
  • Von: Simone Senne (IG Schillerhain) mehr
  • An: Stadtrat
  • Region: Kirchheimbolanden mehr
    Kategorie: Kultur mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
    Sprache: Deutsch
  • Sammlung beendet
  • 271 Unterstützende
    121 in Kirchheimbolanden
    Sammlung abgeschlossen

Schützt den Bürgerpark Schillerhain

-

Veranlasst durch die Jubiläumsfeier zum 100. Geburtstag von Friedrich von Schiller im Jahr 1859, gründete sich in Kirchheimbolanden eine Initiative zur Restaurierung des Wartturms und zur Gestaltung einer "Schiller-Anlage" auf dem Wartberg. Durch Grundstücks-Aufkäufe und Schenkungen entstand in der Folge ein öffentlicher Bürgerpark, zu dem sich 1877 eine Wirtschaft gesellte. So kam der Schillerhain zu seinem heutigen Namen, er gehört damit zum kulturellen Erbe der Stadt wie Schloßgarten und Terassengarten. Im Gegensatz zu diesen beiden wurde die Pflege des Schillerhains aber in den letzten Jahren vernachlässigt. Die historische Gaststätte "Lindenschänke" wurde im Rahmen der Hotelerweiterung abgerissen, der in diesem Bereich bis 2014 betriebene Biergarten musste dem Neubau weichen. Die IG Schillerhain hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen weiteren Verfall und die Zerstörung durch Veräußerung oder Verpachtung von Teilen der Anlage zu verhindern und den Bürgerpark als Einheit für die Öffentlichkeit zu revitalisieren. Außerdem soll die Attraktivität durch die Einbindung in das Tourismuskonzept der Stadt gesteigert werden.

Begründung:

Der Bürgerpark Schillerhain muss in der Stadt den gleichen Stellenwert erhalten wie Schloßgarten und Terassengarten. Mit dem Hotelneubau sind ehemals zur Anlage gehörende Flächen verkauft oder verpachtet worden. Für die Errichtung eines neuen großen Biergartens sollen weitere öffentliche Flächen abgegeben werden. So würde aber die Parkanlage unwiderbringlich zerstört und stünde den Bürgern nicht länger zur Verfügung. Für eine weitere Nutzung muss der Park aber eine zusammenhängende und klar definierte Fläche haben. Deshalb darf es keine Verpachtungen geben, die die Gesamtheit der Anlage zerstören, und ein Biergarten darf nur unmittelbar neben dem Hotel angelegt werden. Die Parkpflege muss unter "Instandhaltung von Grün- und Parkanlagen" in den Haushaltsplan der Stadt aufgenommen werden, und es Bedarf einer Benutzungsordnung, wie es sie beispielsweise für den Herrngarten gibt. Damit auch die Nutzung für kommerzielle Veranstaltungen endlich geregelt ist.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Kirchheimbolanden, 01.01.2017 (aktiv bis 28.02.2017)


Neuigkeiten

Weitere Informationen zum aktuellen Stand unter www.facebook.com/schillerhain

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Ich finde den Schillerhain schützenswert - wegen seiner historischen Bedeutung und als Erholungsort für alle. Ich musste aber auch schon verwundert feststellen, dass hier Hochzeiten vorm Schillerdenkmal und im Rosengarten stattfanden. Außerdem scheint ...

PRO: Vielen Dank für diese Initiative! Wir dürfen das Kulturerbe Schillerhain nicht kampflos aufgeben.

CONTRA: Da der Platz nicht ausreichte, ... setzt Euch zusammen , ohne Groll, Stadt- IG- und " meine Seite" beim reden kommen die Leute zusammen. Eigentlich wollen ja alle Parteien das selbe - einenschönen , gepflegten Schillerhain allerdings mit einer ansprechenden ...

CONTRA: Ich werde def. nicht unterschreiben. Im gegenteil.... Kibo sollte froh sein das da oben mal was gemacht wird, immer mehr Geschaefte machen dicht und wenn die guten Restaurants, Bar, Pub und Konditor nicht weare, dann gebe es in Kibo nichts mehr. Das Gelaende ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit