Health

Schulbesuch nur auf freiwilliger Basis während der Corona-Krise

Petition is directed to
Die Präsidentin des Landtags NRW
101 Supporters 66 in North Rhine-Westphalia
The petition is denied.
  1. Launched March 2020
  2. Collection finished
  3. Filed on 26 Oct 2020
  4. Dialogue
  5. Finished

Ich möchte, dass zum Schutz der Bevölkerung die allgemeine Schulpflicht in NRW solange ausgesetzt wird, bis es einen Impfstoff und Medikamente gegen COVID-19 gibt, d.h., dass die Sorgeberechtigten selber entscheiden dürfen, ob sie ihre Kinder in dieser zeit in die Schule schicken oder nicht, wenn die Schulen wieder öffnen, bevor es wirksame Maßnahmen gegen COVID-19 gibt.

Reason

Nach Artikel 2, Absatz 2 des Grundgesetzes hat jeder das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Es gibt viele Großeltern, Eltern und auch Kinder, die zur Risikogruppe gehören und bei denen COVID-19 voraussichtlich einen schweren Verlauf nehmen würde.

Da die Krankheit auf Grund der Kürze ihrer Existenz noch nicht ausreichend erforscht ist, weiß man auch nicht, welche Spätfolgen auftreten können und es gibt auch genug gesunde Menschen, die schwer erkranken. Da besonders die Rolle, die Kinder bei der Verbreitung des Virus spielen offensichtlich nicht klar ist, darf niemand gezwungen werden, sein Kind in eine Einrichtung zu geben, solange eine Gefahr für die Gesundheit des Einzelnen besteht.

Ob man sich diesem Risiko aussetzen möchte, muss jeder selber entscheiden dürfen, das darf der Staat dem Einzelnen nicht abnehmen.

Vor allem, da die meisten Menschen, sobald die derzeit gültigen Beschränkungen aufgehoben sind, ihr soziales Leben ungebremst wieder aufnehmen und keinerlei Schutz mehr für die Risikogruppen und umsichtig denkenden Menschen gegeben sein wird.

Edit vom 25.04.2020 Überdies wäre es einfacher, die restlichen Schüler zu beschulen, wenn per se weniger Kinder den Unterricht besuchen würden. Man bräuchte weniger Platz und weniger Lehrkräfte.

Thank you for your support, Silke Aretz from Mönchengladbach
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,

    der Petitionsausschuss hat über das Anliegen der Petition beraten. Der Petition konnte nicht entsprochen werden. Die Stellungnahme finden Sie im Anhang.

    Beste Grüße
    das openPetition Team


  • openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss von Nordrhein-Westfalen eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

    Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petenten, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


    Mit besten Grüßen,
    das Team von openPetition

Die aktuelle Studienlage: - Kinder mit Covid-19 sind genauso infektiös wie Erwachsene. (1) - Selbst bei symptomlosem oder mildem Verlauf können bleibende Schäden entstehen. (2) - Bei Kindern tritt gehäuft ein lebensbedrohliches Syndrom auf, das mit Covid-19 zusammenhängt (3) Vor den Ferien wurden zudem bereits Dutzende Grundschulen in NRW vom Gesundheitsamt wieder geschlossen. Ein Mangel an tragfähigen Alternativkonzepten darf keine Ausrede sein, Kinder, Familien und Lehrkräfte diesen Risiken auszusetzen, sondern sollte dazu animieren nachhaltige Maßnahmen zu entwickeln.

Es gibt keine Krise, weil Corona nichts als ein Fake ist. Alle fallen auf Merkels Verschwörungstheorien vom bösen Killervirus rein. Schaltet mal euer Gehirn an, dann merkt ihr VIELLEICHT das Merkel nichts weiter plant als uns unsere Rechte für immer zu nehmen. Das HAT sie bereits. Willkommen in der ewigen Diktatur ihr hirnamputierten, obrigkeitshörigen Vollpfosten! https://stapper.com/rechtsverordnungsweitergeltungsgesetz/

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now