Schuldrecht - Widerrufsrecht für Unternehmen nach Telefonanrufen zum Eintrag/Änderung in das Branchenverzeichnis

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
68 Supporters 68 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched December 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Der Deutsche Bundestag möge beschließen…Ich möchte eine Gesetzesänderung einreichen für ein Widerrufsrecht, das Unternehmer gleiches Recht gibt, wie Privat Personen im Bezug auf Telefonanrufer, die ohne Unterschrift Verträge abschliesen können (durch gefälschte Bandaufnamen somit an Einträge Internet, Stadtverzeichnis ect. kommen).

Reason

Selbstgeschädigte Person. Meine Firma wurde durch ein gefälschte Bandaufnahme zusammen geschnittenen „ja‘s“ reingelegt. Es wird einem vorgetäuscht bereits einen Eintrag zu haben, der nur abgeglichen wurde, ob alle Daten stimmen. Doch das ganze dient nur der Betrügerei, um an eine Bandaufnahme, die später zusammen geschnitten wird, zu kommen. Anschließend bekommt man einen Vertrag mit 1400.00€!!!!!Als Privat Person hat man ein Recht für Widerruf, als Kleine Firma (da wo der Inhaber noch ans Telefon geht - ist es für dies Betrüge somit sehr einfach. Warum gibt es keinen Schutz vom Staat für Kleinunternehmer. Das heißt, der Staat öffnet dadurch, dass man ohne Unterschrift einen Vertrag abschließen kann - Betrügern die Türen. Zudem wechseln diese Firmen ständig ihren Firmenname und Geschäftsführer, somit ist Klage auch sehr schwierig. Ich habe in meinem Fall einen Anwalt genommen - mal sehen wie das ausgeht.

Thank you for your support
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now