Region: Bavaria

Schule und Kita für alle – mehr Sicherheit für Lehrer und Erzieher – mit Gurgel-Pooltests

Petition is directed to
Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo, Staatsminister für Gesundheit und Pflege Klaus Holetschek
125 Supporters 108 in Bavaria
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched 10/03/2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Ich fordere die sichere Rückkehr aller Kinder und Jugendlichen in den Präsenzunterricht.

Lehrer/innen und Erzieher/innen dürfen dabei nicht gefährdet werden.

Um dies zu gewährleisten fordere ich die Einführung von Gurgel-Pooltests in allen Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen.

Testverfahren:

Jedes Kind das seine Einrichtung besuchen möchte würde morgens an drei Tagen in der Woche:

-    Mit Leitungswasser Gurgeln und dieses in zwei Röhrchen spucken

-    Die Röhrchen mit in die Schule/Kita nehmen und dort abgeben.

-    Röhrchen Nr. 1 von jedem Klassen-/Gruppenmitglied wird in ein Sammel gefäß gegeben

-    Dieser Proben-Pool wird in einem naheliegenden Labor untersucht

-    Ist der Pooltest negativ, kann der Unterricht/ die Betreuung fortgesetzt werden.

-    Wird in der Poolprobe eine Belastung mit Covid-19-Erregern festgestellt, wird der Klassenlehrer davon unterrichtet und die Schüler begeben sich in Quarantäne.

-    In diesem Fall kommt das zweite Röhrchen zum Einsatz, hiermit kann nun in Einzeltests festgestellt werden, welches Kind infiziert ist.

-    Bei Jüngeren Kindern können die Eltern Gurgeln

Um dem Datenschutz gerecht zu werden, bekommt jede Klasse/Gruppe und jedes Kind eine Nummer. Die Namen sind damit weiterhin nur den Erzieher/innen und Lehrer/innen bekannt.

Reason

Kinder haben ein Recht auf Bildung!

Bildung bedeutet nicht nur Lerninhalte vermittelt zu bekommen, Bildung bedeutet auch soziales Lernen:

Gemeinsames Spielen in den Pausen, lernen sich zu melden, sich im Klassenverband zu behaupten, lernen abzuwarten bis man dran ist, sich in die Gruppe einzufügen, sich gegenseitig zu unterstützen, zu trösten, aufeinander achtzugeben.

Dies alles lernen unsere Kinder nicht, wenn sie alleine zuhause vorm Computer oder ihren Arbeitsaufträgen sitzen.

Ich persönlich unterstütze den Kampf gegen die Pandemie, solange ich die Maßnahmen für sinnvoll und unumgänglich halte.

Die Maßnahme der Schulschließung ist nicht unumgänglich!

-         Es gäbe die Möglichkeit mithilfe der Pooltest-Strategie allen Kindern eine Rückkehr in ihr normales Leben zu ermöglichen, dies ist bereits seit dem Frühjahr 2020 bekannt, wird jedoch zulasten unserer Kinder von der Politik nicht umgesetzt.

Die Betreuung/Beschulung aller Kinder in ihren Einrichtungen würde außerdem bedeuten:

-         Mehr Eltern könnten im Homeoffice ungestört arbeiten und das Infektionsgeschehen weiter senken.

-         Auch Kinder die zur Risikogruppe gehören könnten wieder die Schule besuchen.

-         Die Lehrer wären nicht länger der Doppelbelastung ausgesetzt Distanzunterricht und Präsenzunterricht vorzubereiten und umzusetzen.

-         Die Kinder wären wieder ausgelastet, wodurch sich der Familienalltag deutlich entspannen würde.

-         Fälle von Covid-19 in Schulen und Kitas könnten schnell erkannt und weitere Ansteckungen verhindert werden.

-         Das Gurgeln vor der Schule unter Aufsicht der Eltern würde auch von denjenigen Eltern befürwortet werden, die den freiwilligen Reihentestungen mittels unangenehmem Nasen- oder Rachenabstrich kritisch gegenüberstehen.

 

Quellen und weitere Informationen:

www.screeningpools.de

https://www.br.de/nachrichten/bayern/pooling-eine-initiative-macht-in-bayern-mobil,SNzXsP7

https://www.nat.fau.de/2021/03/05/modellstudie-untersucht-corona-pooltests-an-schulen/

Für alle SZ+ Leser:

https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronatest-pooltest-pcr-spucktest-1.5211956?reduced=true

Thank you for your support, Katharina Falk from Neumarkt
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstütze meiner Petition,

    gestern ist meine "Petitionszeit" abgelaufen. Leider konnten wir mit 125/ davon 108 Stimmen aus Bayern nicht annähernd genug Stimmen sammeln um wirklich für Aufmerksamkeit zu sorgen.

    Deshalb habe ich mich dagegen entschieden die Petition einzureichen.
    Ich danke Ihnen/euch allen für Ihre/eure Unterstützung und wünsche besonders allen betroffenen Eltern, Lehrern und Erziehern viel Kraft und Durchhaltevermögen für die nächste Zeit.
    Viele Liebe Grüße
    Katharina Falk

Leider habe ich erst heute von Ihrer Petition erfahren. Schade dass sie aufgegeben haben. Ich wöre sehr für diese Gurgeltest, die in Regensburg sehr erfolgreich eingesetzt werden. Warum das im restlichen Bayern nicht gemacht wird ist mir unverstöndlich.

No CONTRA argument yet.

More on the topic

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international