openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Seepark Freiburg: NEIN zu Flutlicht und Pufferstadion im Naherholungsgebiet Seepark Freiburg: NEIN zu Flutlicht und Pufferstadion im Naherholungsgebiet
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Stadtverwaltung Freiburg
  • Region: Stadt und Umland Freiburg
    Kategorie: Umwelt mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 30 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Seepark Freiburg: NEIN zu Flutlicht und Pufferstadion im Naherholungsgebiet

-

Nach Plänen des Sportreferats der Stadt Freiburg soll die Schulsportanlage der Wentzinger-Schulen im Seepark für Vereine aus dem gesamten Stadtgebiet als Kapazitätspuffer geöffnet und mit einer Flutlichtanlage ausgestattet werden. Diese intensive Nutzung kann der Seepark nicht verkraften, ohne dass seine Funktion als Erholungs- und Naturreservat nachhaltig gestört wird. So schaden Flutlicht, Lärm und Kunstlicht dem nahegelegenen Biotop. Es fehlen Parkplätze, Anfahrtswege, Toiletten und Umkleiden. Für ein durchdachtes Sportplatzkonzept für ganz Freiburg gibt es bessere Alternativen im Stadtgebiet. www.proseepark.de.

Begründung:

Der Seepark ist an der Grenze seiner Kapazität. Die Bevölkerung im Stadtteil wächst, der Seepark soll dafür einen Ausgleich bieten und kann deshalb keine zusätzliche Pufferfunktion übernehmen. Parklage, Anwohnernähe und Bebauungsplanvorschriften werden die Nutzungszeiten derart einschränken, dass 95.000 € Investition in eine Flutlichtanlage zudem unwirtschaftlich sind. Theoretisch würde sich durch das Flutlicht die Sportplatzkapazität etwas erhöhen, aber gleichzeitig wird der Sportplatz mit ganz Freiburg geteilt. Netto verbleibt weniger für das Sportangebot im Westen. Insbesondere die Jugendarbeit bleibt unberücksichtigt, da die bei der Stadt nach Pufferkapazitäten anfragenden Vereine keine Jugendarbeit leisten. Schon heute leiden die Schüler der Wentzinger Schulen unter Müll, Vandalismus und erhöhter Abnutzung der Schulsportanlage, verursacht durch Fremdnutzer.

Es gibt bessere Alternativen, die nach Meinung von Sportvereinen und Bürgern im Westen der Stadt dem vorgeschlagenen Nutzungskonzept der Stadt deutlich überlegen sind. Die Stadt muss die Bürger bei der Planung für ein Sportplatzkonzept für den Freiburger Westen beteiligen, statt einfach Fakten zu schaffen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Freiburg, 25.01.2012 (aktiv bis 24.04.2012)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 E-Mail    proseepark.de    Websuche    Facebook