• Von: Semesterticket Bremen Erweiterung mehr
  • An: Universität Bremen
  • Region: Bremen mehr
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 687 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Semesterticket - Erweiterung der Universität Bremen

-

Liebe StudentInnen der Universität Bremen, liebe Asta der Uni Bremen und sehr geehrte Universität Bremen,

durch einige Zufälle sind Kommilitonen und mir einige Unterschiede bei unserem Semesterticket aufgefallen.

Uns ist es nicht möglich an den Wochenenden Freunde und Bekannte umsonst in der Bahn mitzunehmen. Dagegen ist es den Studenten in NRW möglich dieses zu tun. Ihre kosten für das Semesterticket sind aber geringer als unsere.

Des Weiteren dürfen wir viele Hauptbahnhöfe anfahren, aber nicht die Busse/Bahnen in diesen Städten verwenden.
Zum Beispiel ist es uns in Osnabrück nicht möglich mit dem Semestericket Busse zu verwenden. Das finden wir unsinnig und würden diese Änderung unterstützen.

Außerdem ist es den Studenten in Osnabrück möglich nach Münster, Ibbenbüren und Bielefeld zu fahren. Bei uns hingegen ist das nicht der Fall.

Die Bremer Studenten dürfen eine Strecke nach Rheine befahren, aber nicht die, die von Osnabrück über Ibbenbüren nach Rheine fährt. Unserer Meinung nach macht das wenig Sinn. Es sollte möglich sein beide Strecken nach Rheine fahren zu dürfen.

Es ist uns Bremer Studenten unfair gegenüber. Deswegen möchten meine Kommilitonen und ich die Universität Bremen und,die liebe Asta der Uni Bremen darauf aufmerksam machen, und hoffen, dass diese Unterschiede geändert werden können.

Osnabrück. Münster und Bielefeld sind hier als Beispiele aufgeführt, da sie sich in der Nähe von Bremen befinden und Osnabrück ein Knotenpunkt für andere Städte in Niedersachsen darstellt. Leider ist es hier nicht möglich alle Universitäten in Niedersachsen zu vergleichen. Fakt ist aber, dass unser Semesterticket erweitert werden sollte, und das auch vor Allem in Niedersachsen und in Städten, die sich in der Nähe von Bremen befinden, wie Münster.

Begründung:

Wir bezahlen für unser Semesterticket 134,10 Euro. Allgemein bezahlen wir als Semesterbeitrag 261,10 Euro. Quelle: www.uni-bremen.de/studium/studien-pruefungsverwaltung/formalitaeten-im-studienverlauf/rueckmeldung-und-semesterbeitrag.html


Studenten der Universität Münster bezahlen für ihr Semesterticket 127,95 Euro. Allgemein bezahlen sie 213,69 Euro. Quelle:http://www.uni-muenster.de/studium/einschreibung/semesterbeitrag.html
Sie bezahlen weniger, dürfen aber mit ihrem Semesterticket mehrere Ziele befahren und verfügen über das Extra eine weitere Person,die nicht an der Universität studiert, umsonst an den Wochenenden im Bus mitzunehmen. Quelle : www.asta.ms/asta-protokolle/8-buero
Die Bremer Studenten dürfen dies nicht.

Die Studenten der Universität Osnabrück bezahlen nur für das Semesterticket 135,92 Euro. Quelle: www.uni-osnabrueck.de/studieninteressierte/studienbeginn/kosten.html
Sie bezahlen ca. 2 Euro mehr als wir, dürfen aber wiederum mehr Ziele befahren, auch in NRW (Münster, Bielefeld, Ibbenbüren). Quelle: www.asta.uni-osnabrueck.de/service/semesterticket
Die Bremer Studenten verfügen über dieses Extra nicht.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Bremen, 28.10.2013 (aktiv bis 27.04.2014)


Neuigkeiten

Bemerkung eines Unterstützers. Neuer Petitionstext: Liebe StudentInnen der Universität Bremen, liebe Asta der Uni Bremen und sehr geehrte Universität Bremen, durch einige Zufälle sind Kommilitonen und mir einige Unterschiede bei unserem Semesterticket ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Öffentlicher Nahverkehr gehört grundsätzlich umlagefinanziert. Wer sich die Zahlen des VBN anschaut sieht schnell, dass die Entscheidung hierzu lediglich eine politische und kaum eine finanzielle ist.

PRO: Jede Entscheidung hier und jeder Contrakommentar hier ist subjektiv. Und das ist auch gut so. Jeder hat ein Recht auf seine Meinung und darf Wünsche äußern. Und das hat nichts mit Egoismus oder Konsumgeilheit zu tun wie manche es gerne in Facebook äußern. ...

CONTRA: Studenten, die in Bremen wohnen, könnten hiervon nicht profitieren. Zudem ermöglicht das Semesterticket Bremens ein im deutschlandweiten Vergleich einen durchaus weiten Städtepool. In Berlin z.B. kann man mit dem Ticket nicht mal die Stadt verlassen! ...

CONTRA: Das Semesterticket wird seit seiner Existenz mit dem AStA und den einzelnen Betrieben des ÖPNV ausgehandelt. Die Druckmöglichkeiten des AStA sind praktisch nicht vorhanden, da es keine Pflicht zu einem Semesterticket gibt und die Betriebe durch dieses ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink