openPetition es europeo . Si quieres traducir la plataforma del alemán al Deutsch ayudarnos Por favor póngase en contacto con nosotros.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Sichere Aufenthaltserlaubnis für Flüchtlinge während der Schulzeit Sichere Aufenthaltserlaubnis für Flüchtlinge während der Schulzeit
  • de: Bund der Freien Waldorfschulen más
  • a: Bundesministerium des Inneren
  • región: Deutschland más
    Categoría, Tema: Migration mehr
  • Status: Periodo de subscripción activo
    Idioma: Alemán
  • 42 días más para firmar
  • 535 Unterstützende
    512 in Deutschland
    1% erreicht von
    50.000  für Quorum  (?)

Sichere Aufenthaltserlaubnis für Flüchtlinge während der Schulzeit

-

An zahlreichen allgemeinbildenden Schulen in Deutschland, sowohl in staatlicher als auch in freier Trägerschaft, droht Flüchtlingen mit abgelehntem Asylantrag derzeit die Abschiebung, obwohl sie sich in der schulischen Ausbildung befinden.

Der Bund der Freien Waldorfschulen fordert, dass der Abschluss einer begonnenen allgemeinbildenden Schulausbildung als dringender persönlicher Grund für eine Duldung in das Aufenthaltsgesetz übernommen wird.

Für die qualifizierte Berufsausbildung gibt es bereits eine ähnliche Regelung (§ 60a Abs. 2 AufenthG): Nach dem Aufenthaltsgesetz haben Ausländer, deren Asylantrag abgelehnt wurde, einen Anspruch auf Erteilung einer Ausbildungsduldung. Demnach kann einem Ausländer eine Aufenthaltsduldung erteilt werden, wenn „dringende humanitäre oder persönliche Gründe oder erhebliche öffentliche Interessen seine vorübergehende weitere Anwesenheit im Bundesgebiet erfordern“. Wenn der Ausländer eine qualifizierte Berufsausbildung in einem staatlich anerkannten oder vergleichbar geregelten Ausbildungsberuf in Deutschland angenommen hat, liegen solche persönlichen Gründe vor und die Duldung ist für die Zeit der Ausbildungsdauer zu erteilen.

Razones :

An den Freien Waldorfschulen in Deutschland sind derzeit Fälle bekannt, in denen Flüchtlingsschülern eine Abschiebung droht, obwohl sie die Schulausbildung noch nicht abgeschlossen haben. Der Bund der Freien Waldorfschulen ist der Auffassung, dass die Schulausbildung der beruflichen Ausbildung gleichzusetzen ist und für die Zeit des Schulbesuches ebenfalls eine Duldung nach § 60a Abs. 2 S. 4 erteilt werden muss.

Dem Bund der Freien Waldorfschulen ist es ein dringendes Anliegen, dass kein Schüler, egal welcher Herkunft, während der Schulausbildung abgeschoben werden kann.

En nombre de todos los firmantes

Hamburg, 01/06/17 (aktiv bis 30/11/17)


Debate sobre la petición

No hay argumentos en PRO todavía
>>> Sé el primero en escribir un argumento en PRO

No hay argumentos en CONTRA todavía
>>> Escribe un argumento en CONTRA


Warum Menschen unterschreiben

Ich arbeite mit Flüchtlingskindern in der Schule. Ihr Schulabschluss ist eine große Chance für ein autonomes Leben.

Weil es unsere Schule genauso betrifft!!!

Bildung ist Friedensarbeit. Kinder und junge Menschen brauchen unseren Schutz, weltweit.

Weil jeder Mensch ein Recht auf Bildung hat. Dabei sollte es egal sein, ob in Deutschland oder anderswo, zumal Bildung im Herkunftsland oft nicht oder sehr viel schlechter als in Deutschland moeglich ist.

Aus meiner Sicht ist es eine Mindestverpflichtung, die wir in Deutschland gegenüber Schutzsuchenden haben: der Abschluss einer angefangenen Ausbildung.

>>> Ir a los comentarios


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code snippet horizontal:      
Code snippet: vertical:           
Code snippet: vertical:           

Últimas firmas

  • Kamila Jablonski Berlin hace 2 días
  • Rahel Proehmer Stegen hace 3 días
  • Nicht öffentlich Hamburg hace 4 días
  • Nicht öffentlich Bad Dürkheim hace 5 días
  • Werner K. Augsburg hace 6 días
  • Nicht öffentlich Bremen hace 7 días
  • Klaudyna S. Fuldatal el 08/10/17
  • Philipp L. Niederndodeleben el 08/10/17
  • Nicht öffentlich Bonn el 05/10/17
  • Nicht öffentlich Cottbus el 29/09/17
  • >>> Todas las firmas

Estadísticas de la petición

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit