Liikenne

Sicherer Schulweg Lochhausen - 3/3 Blitzeranlage an Ampel bei Aral-Tankstelle

Vetoomus on osoitettu
Stadtverwaltung München
212 Kannattajat 181 sisään München Stadtbezirk 22 Aubing-Lochhausen-Langwied
Keräys valmis
  1. Aloitti tammikuuta 2020
  2. Keräys valmis
  3. Valmistele hakemus
  4. Dialogi vastaanottajan kanssa
  5. Päätös

Wir fordern von der Landeshauptstadt München einen sicheren Schulweg für alle Lochhausener Kinder!

Um dies zu erreichen, fordern wir die Installation eines Blitzers bei der Ampelanlage an der Lochhausener Straße auf Höhe der Aral-Tankstelle. Dort sollen in beiden Richtungen eine stationäre Rotlichtüberwachung und Geschwindigkeitsmessung fest installiert werden.

Wir, der AK Sicherer Schulweg, haben diese Forderung als eine von drei Bürgeranliegen im Dezember 2019 an den Bezirksausschuss 22 geschickt. Der Bezirksausschuss unterstützt unsere Anliegen. Als nächstes gilt es den Stadtrat der Landeshauptstadt München von der Dringlichkeit unserer Anliegen zu überzeugen. Dazu benötigen wir Ihre Unterschrift! Die hier abgegebenen Unterschriften werden gesammelt, digitalisiert und in Form eines pdfs online an den Bezirksausschuss 22 und an das Kreisverwaltungsreferat München weitergegeben.

Unterstützen Sie bitte auch unsere anderen beiden Forderungen: www.openpetition.de/petition/online/sicherer-schulweg-lochhausen-1-3-unterfuehrung-lochhausener-strasse // Kurzlink: openpetition.de/!lochhausen1v3

www.openpetition.de/petition/online/sicherer-schulweg-lochhausen-2-3-uebergang-mit-ampelanlage-langwieder-hauptstrasse // Kurzlink: openpetition.de/!lochhausen2v3

Informationen können über www.bv-lola.de oder de-de.facebook.com/bvlola/ eingesehen werden.

Perustelut

Der Ortsteil Lochhausen ist durch die Lochhausener Straße sowie die Bahnlinie in Nord und Süd geteilt. Die einzige Schule, sowie mehrere Kindertageseinrichtungen, der einzige Bäcker, Sportangebote, usw. befinden sich nördlich der Lochhausener Straße. Die Lochhausener Straße ist die Hauptverbindungsstraße für den Pendelverkehr zwischen der Autobahn A99 / A8 und den umliegenden Städten und Gemeinden.

Alle Kinder, die südlich der Lochhausener Straße wohnen, müssen mehrmals täglich diese Straße queren, um in die Schule zu kommen. Derzeit ist das nur über eine Ampel möglich, die direkt hinter einer Tankstellenausfahrt liegt. Es ist leider immer wieder zu beobachten, dass Autos und Lastwagen des Durchgangsverkehrs in diesem Bereich mit erhöhter Geschwindigkeit oder bei rotem Lichtzeichen durchfahren. Die erhöhte Geschwindigkeit der Fahrzeuge gefährdet die Kinder erheblich, welche von der S-Bahn kommend auf dem schmalen Fuß- und Fahrradweg direkt neben der Fahrbahn zur Ampel laufen oder warten. Insbesondere deshalb, weil es auf Höhe der Ampel keine Pufferzone zwischen Fahrbahn und Gehweg gibt. Das Überfahren des roten Lichtzeichens ist in diesem Bereich nicht selten mit der Gefährdung von am Straßenrand wartenden Kindern verbunden und wird somit in begründeten Fällen sogar als Straftat eingestuft. „Wer im Straßenverkehr grob verkehrswidrig und rücksichtslos an Fußgängerüberwegen falsch fährt und dadurch Leib oder Leben eines anderen Menschen […] gefährdet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.“ (§ 315 c des StGB)

Aufgrund des enormen Verkehrsaufkommens und der vielen Kinder, die dort täglich entlanggehen, ist es eine Frage der Zeit bis es dort zu schwereren Unfällen kommt. Dies muss unbedingt verhindert werden.

Das Verkehrsaufkommen und die Anzahl der Kinder, die diesen Weg nutzen müssen, wird sich durch den massiven Ausbau von Wohngebieten in Lochhausen (Henschelstraße 460 neue Wohneinheiten, Spatzenwinkel 130 neue WE, Osterangerstraße 400 neue WE) in den nächsten Jahren weiter erhöhen. Aus diesen Gründen ist eine Verbesserung der Situation für den nicht motorisierten Verkehr dringend notwendig.

Wir fordern ein proaktives Handeln der LH München, die sich in ihrem Leitbild auf die Fahnen schreibt: eine „zukunftsfähige Stadt im Gleichgewicht [zu] sein, ein gesunder, familienfreundlicher Lebensraum und eine wirtschaftlich florierende Stadt“. In Lochhausen ist dieses Gleichgewicht nicht gegeben, und die unausgewogene Situation wird durch die ausgewiesenen Neubaugebiete noch verschärft.

Kiitos tuestasi, Arbeitskreis Sicherer Schulweg lähettäjä München
Kysymys aloittajalle

Väittely

Ei vielä väitteitä puolesta

Ich gebe keine Zustimmung für das Anliegen einer Blitzereinrichtung, insofern sich der betroffene Gefahrenbereich auch durch Fahrbahnverschwebkungen, Rubbelstreifen oder Bodenwellen für Jedermann/Frau kinderfreundlich gestalten lässt. Auf die Weise werden auch Zweiradfahrer zum vorsichtigen Passieren animiert, die von einem Blitzapparat hingegen nicht erfasst werden können. Aßerdem sind Speedkontrolleinrichtungen wartungsintensiver, als bauliche Maßnahmen zur erkehrsberuhigung, wie es viel öfter in Frankreich, den Niederlanden oder Schweiz gehandhabt wird.

Lisätietoja aiheesta Liikenne

Auta vahvistamaan kansalaisten osallistumista. Haluamme saada huolenaiheesi kuulluiksi ja pysyä riippumattomina.

Lahjoita nyt