• Von: Frank Möhle mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Familie mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 18 Tage verbleibend
  • 4.907 Unterstützer
    4.735 in Deutschland
    4% erreicht von
    120.000  für Quorum  (?)

Kinder brauchen Mama und Papa. Das Wechselmodell für Deutschland.

-

Für das Wechselmodell sind JETZT Gesetze zu verabschieden, die das Residenzmodell durch das Wechselmodell als Standard und auch gegen den Wunsch eines einzelnen Elternteils ersetzen.

Kinder brauchen beide Eltern. Wenn Kinder ihre Mutter oder ihren Vater nur noch selten (=Residenzmodell) sehen, hat das negative Auswirkungen auf Ihre Entwicklung und Zukunft. Die hohe Anzahl an Trennungen gemeinsam mit dem Residenzmodell sind der Grund negativer Entwicklungen unserer Gesellschaft.

Auch werden Frauen beruflich benachteiligt, wenn sich Männer nicht in selben Umfang (=Wechselmodell) um die Kinder kümmern. Beruflich gleiche Chancen der Geschlechter gibt es nur mit gleichberechtigter Kinderbetreuung, also mit wöchentlichem oder 14-tägigen Wechsel.

Begründung:

Der Europarat hat mit Resolution 2079 bereits im Oktober 2015 auf Einführung des Wechselmodells als nahezu unumgänglichen Standard gedrängt.
assembly.coe.int/nw/xml/XRef/Xref-XML2HTML-en.asp?fileid=22220&lang=en

Das Wechselmodell ist wissenschaftlich untersucht die beste Lösung für Trennungs-Kinder. Es wird schon lange als Standard gelebt, aber nicht in Deutschland. www.youtube.com/watch?v=HpV4AXJFqHQ&feature=youtu.be

Das Statistische Bundesamt zählte in 2014 etwa 2,7 Millionen Alleinerziehende. Davon 2,3 Millionen alleinerziehende Mütter und 0,4 Millionen alleinerziehende Väter. Wenn man die 0,5 Millionen verwitweten Eltern abzieht, bleiben 2,2 Millionen "Alleinerziehende" in Deutschland. Multipliziert mit Deutschlands "1,4" Kinder sind das über 3 Millionen deutsche Kinder, die im Residenzmodell leben.

Gleichberechtigung von Mann und Frau funktioniert NUR im Wechselmodell.
Optimale Entwicklung der Trennungs-Kinder gibt es NUR im Wechselmodell.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Köln, 28.12.2015 (aktiv bis 27.12.2016)


Neuigkeiten

Ritalin stellt auch bei Trennung und Inobhutnahme ruhig

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Fast alle Argumente, die Contra Wechselmodell angegeben werden, können genauso gegen das Resienzmodell angewendet werden: "Kinder sollen nicht gezwuingen werden..." Hier kann wahlweise "bei nur einem Elternteil leben zu dürfen", "Sich für einen Elternteil ...

PRO: Verantwortung zu übernehmen heißt nicht nur zahlen. Wenn das so wäre müssten Mütter ebenso zur Verantwortung gezogen werden. Wenn Verantwortung die Betreuung des Kindes sein soll, dann müssten die Väter ebenso zur Verantwortung gezogen werden. Wo ist ...

CONTRA: Kinder sollen nicht gezwungen werfen. Daran gehen sie kaputt.

CONTRA: Kein Umgangsmodell für die Situation nach einer Trennung kann allen Kindern gerecht werden. Deshalb muss sich der Umgang der Kinder nach der Trennung nach den Bedürfnissen des Kindes richten. Diese sind individuell verschieden.

>>> Zur Debatte


Warum Unterstützer unterschreiben

Weil Frau Manuela Schwesig nur redet, aber dieses Thema völlig brach liegen läßt. Dabei würde nachweislich eine erhebliche Beruhigung und Entlastung der Familiengerichte einsetzen, wie dies in all jenen Ländern Europas geschah, in denen das Wechselmo ...

Weil es mir ähnlich geht und weil Kinder Ihren Vater brauchen. Frauen nutzen die Gesetze aus und vor allem Rechtsanwälte beraten die Mütter dazu

Weil ich selber Erfahrung gemacht habe. Im umgekehrten Fall. Es kann nicht sein, dass ein Elternteil die Kinder an sich reißt und womöglich auch noch Gehirnwäsche stattfindet bei den Kindern. Nichteheliche sollten keinen Cent bezahlen, vor allem dann ...

Ich arbeite täglich mit Borderlinern und bevor wir davon nich ein paar millionen haben sollte man gründe eindämmen bevor die gesellschaft mehrwiegend aus zombies besteht.

Hallo meine Tochter ist mit erweile 4 Monate alt, Getauft und ich dürfte bis jetzt sie noch nicht mall sehen weil meine ex es ferhindert wie sie nur kann.erst behauptete sie ich wäre nicht der Vater.jetzt will sie mir nur ein mal die Woche jemals nu ...

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Bernd Hartmann Haren vor 5 Std.
  • Nicht öffentlich Bremen vor 6 Std.
  • Ivonne Gertloff Neustadt vor 6 Std.
  • Gerald Uhlig Dresden vor 8 Std.
  • Ralf Strauß Mirow vor 9 Std.
  • Sascha Czernei Halle (Saale) vor 11 Std.
  • Nicht öffentlich Gotha vor 12 Std.
  • Franz Helfter Münster vor 13 Std.
  • Sarah Hansch Delmenhorst vor 13 Std.
  • Nicht öffentlich gräfenhain vor 14 Std.
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Kurzlink