Region: Germany
Education

Sofortige Abschaffung der Verhaltensampel in Schulen

Petition is directed to
Bundesministerium für Bildung
19 Supporters 19 in Germany
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched June 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Kurz zur Funktion einer Verhaltensampel:

Sie sieht aus wie eine Ampel mit den Farben Grün, Gelb und Rot und wird offen, für jedes Kind gut sichtbar, im Klassenraum angebracht.

Anfangs stehen alle Kinder, meist durch eine Büroklammer mit dem Namen des Kindes, auf Grün. Sobald der Lehrer meint ein Kind hat sich nicht wie gewünscht an die Regeln gehalten, wird die Klammer des Kindes auf die erste Verwarnstufe (Gelb) gesetzt. Bei nochmaligem Fehlverhalten des Kindes wird diese Kind dann auf Rot gesetzt. Wann und wie ein Kind auch wieder herab gestuft wird liegt dabei alleine beim Lehrer.

Leider ist dieses Bestrafungs-/Verhaltenssystem gängige Praxis in unseren Schulen geworden.

Welche pädagogische Leistung besteht darin eine Wäscheklammer mit dem Namen des Kindes von Grün auf Gelb oder Rot zusetzen?

Wir fordern die sofortige Abschaffung der Verhaltensampel in den Schulen.

Reason

Wir zweifeln den pädagogischen Nutzen dieses Verhaltenssystems stark an.

Unserer Meinung nach wird hier versucht auf Kosten von Kindern, die etwas lebhafter sind, andere Kinder zu belehren und zu erziehen. Des Weiteren zweifeln wir die Objektivität dieser Maßnahme an. Gerade, wenn kein täglicher „Reset“ durchgeführt wird, kann es sein, dass bei Kindern, die Ampel tagelang auf Gelb oder Rot stehen. 

Besonders in der gegenwärtigen Situation, in der Kinder wegen Corona wochenlang teilweise alleine Zuhause bleiben mussten und keine sozialen Kontakte pflegen durften, finde wir es unverständlich, diesen natürlichen Bewegungsdran derart zu bestrafen. Auch hier zweifeln wir den pädagogischen Nutzen stark an. 

Des Weiteren kann durch die prominente Anbringung der Verhaltensampel im Klassenzimmer jede Person sehen wie jedes Kind „bewertet“ wurde. Sowohl Raumpfleger, Eltern oder andere Kinder. Weiter noch finden wir es problematisch, dass andere Lehrer diese Bewertung ebenfalls sehen und so gegebenenfalls voreingenommen gegenüber einem Kind sein könnten.

Wir sehen hier den Datenschutz nicht gegeben, da selbst eine Anonymisierung der Kindernamen durch z.B. Symbole nicht zulässig wären.  

Unter Berücksichtigung all dieser oben genannten Punkte möchten wir das dieses System sofort abgeschafft wird.

Unsere Kinder sind keine Soldaten. Sie haben das Recht Kind zu sein!

Thank you for your support, Stephan Jäger from Recklinghausen
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now