Solidarität mit Holstein Kiel! Die DFL hat Holstein Kiel bei einem möglichen Aufstieg in die Bundesliga verweigert, im eigenen Stadion zu spielen, weil das Stadion nicht den Forderungen der DFL entspricht!

Begründung

Es muss auch kleineren Vereinen ohnen großen Investor im Rücken möglich sein, ihr eigenes Fußballmärchen weiter zu schreiben! Wir müssen jetzt Flagge zeigen und die immer größer werdende kommerzalisierung im Fußball aufhalten! Das einzige was zählt, ist der sportliche Erfolg und nix anderes! Also unterschreibt die Petition! In den Farben getrennt in der Sache vereint!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Vertrag für Alex aus Musterstadt
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Man schaue sich doch nur mal um. Erfurt, Chemnitz, Aachen,...Vereine müssen Stadien bauen bevor überhaupt der sportliche Erfolg gesichert ist und landen in der Insolvenz. Wenn Vereine investieren müssen bevor sie sportlich den eigenen Ansprüchen gerecht werden, dann gibt es offenkundig Fehlanreize. Ein sportlicher Durchmarsch ohne Einschränkungen durch die DFL ist kaum mehr möglich. Vereine werden gezwungen riskante Investitionen zu tätigen. Das kann nicht die Lösung sein. Solange die TV Übertragungen und die Sicherheit gewährleistet sind, sollten längerfristige Übergangsphasen gelten.

Contra

Das ist ja nun keine plötzliche Erkenntnis. Das diese Anforderungen existieren ist lange bekannt und andere müssen sich ebenso dran halten. Man stelle sich mal vor, man würde so eine Ausnahme für RBL o.ä. einführen.