Region: Germany

Sonderkündigungsrecht bei Fitnessverträgen u.ä. in der Zeit der Corona-Pandemie für Risikogruppen

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
11 Supporters 11 in Germany
Collection finished
  1. Launched May 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Mit der Petition wird gefordert, bei coronabedingten Ausschluss von vertraglich vereinbarten Leistungen in Fitnessclubs, Sportvereinen, Tanzschulen und ähnlichem für die offiziell definierten Risikogruppen (alters- und/oder krankheitsabhängig) bei Jahresverträgen ein Sonderkündigungungsrecht vorzusehen.

Reason

Einem Mitglied in einem Fitnessclub werden nach dem coronabedingtem Schliessen die Mitgliedsbeiträge weiterhin abgebucht, mit dem Hinweis auf eine Gutschrift zum Vertragsende.Wenn man zu einer so genannten Risikogruppe gehört, sich deshalb von Menschenansammlungen aller Art zurückhalten, sich beschränken und möglichst selbst isolieren soll, macht es schon aus gesundheitlichen Gründen wenig Sinn, die Mitgliedschaft fortzusetzen. Da hilft auch keine Gutschrift zum Vertragsende. Es sollte also deshalb bei langfristigen Verträgen ein Sonderkündigungsrecht für diese Verträge geben.

Thank you for your support,

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international