• Von: sander maria mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Soziales mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 9 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Soziales Wohnen als Harz 4 ler

-

Mietobergrenzen dem Mitspiegel anpassen, und den Sozialwohnungen

Begründung:

Weil der Wohnungsmarkt eh schon mies aussieht und für Harz 4ler noch schlechter, für diese Mietobergrenzen gibt es im Sozialen Wohnbereich kaum Möglichkeiten einen passenden Wohnraum zu finden, und allgemein auf dem Immobilienmarkt noch weniger.

Passende Wohnräume für diese Mietobergrenzen, sind dann meist kaum bewohnbar oder eine Zumutung.
Auch muss man häufig zusätzlich vom geringen ALG 2 Satz noch extra Geld für den Wohnraum aufwenden.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

bischberg, 22.05.2014 (aktiv bis 21.11.2014)


Neuigkeiten

Etwas hinzugefügt Neue Begründung: Weil der Wohnungsmarkt eh schon mies aussieht und für Harz 4ler noch schlechter, für diese Mietobergrenzen gibt es im Sozialen Wohnbereich kaum Möglichkeiten einen passenden Wohnraum zu finden, und allgemein auf dem ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: Wer arbeitet kann sich auch mehr leisten! Über 90% aller Harz 4ler bemühen sich keinen Finger breit! Warum soll die Gemeinschaft dann zahlen?



Petitionsverlauf

Kurzlink