Region: Köln Kalk
Economy

Sparkasse soll in Brück und Ostheim bleiben!

Petition is directed to
Sparkasse Köln/Bonn
325 Supporters
Collection finished
  1. Launched 19/12/2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir richten uns mit dieser Petition entschieden gegen die Schließung der Sparkassen-Filialen in Köln-Brück und Köln-Ostheim!

Reason

Kürzlich hat die Sparkasse Köln/Bonn verlautbaren lassen, dass im gesamten Kölner Raum elf geschlossen werden sollen. Mit zwei Filialen (in Brück und Ostheim) ist der Stadtbezirk Kalk besonders betroffen.

Das Wegbrechen dieses Angebotes würde einen herben Schlag für diese Veedel bedeuten. Finanzangelegenheiten sind ein sensibles Thema. Die Mitarbeiter vor Ort kennen die Bürgerinnen und Bürger und genießen über Jahre hinweg ihr Vertrauen. In beiden Stadtteilen gibt es zudem unter der Bevölkerung einen hohen Anteil an Seniorinnen und Senioren und Menschen mit Migrationshintergrund, die auf die Sparkassen und die Beratung ihrer Mitarbeiter vor Ort angewiesen sind.

Die Kölner Sparkassen sind für die Menschen in Brück und Ostheim viel mehr als reine Finanzinstitute. Durch ihre Standorte mitten in den Veedeln, die Vernetzung der Mitarbeiter mit den Menschen vor Ort und auch ihre persönliche Partizipation in die Belange der Stadtteile wie etwa im Karneval und anderen Bürgerfesten sind sie längst ein wesentlicher Teil der Veedel geworden.

Thank you for your support, Fardad Hooghoughi from Köln
Question to the initiator

Weil es viele ältere Menschen, wo in vielen Bereichen keine Rücksicht drauf genommen wird, gibt die mit dem online Banking nicht klar kommen und in der Sparkasse Ansprechpartner brauchen.

Genutzt wird doch ausschließlich der Geldautomat (und der bleibt auch!) und dann die laufenden Beschweren, weil in Brück davor auf dem Gehweg "mal kurz" deswegen geparkt wird. Die Sparkasse wird mit den 2 kommenden mobilen Bus-Filialen sicher besser erreichbare Standorte erschließen. gerade für die Älteren. 0,6 Beratungen pro WOCHE in dieser Filiale, wo soll denn da bitte ein bestehener "großer" Bedarf sein, das Geschäftsmodell würde doch kein Geschäftsmann freiwillig betreiben.

More on the topic Economy

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now