openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Sporthallen müssen dem Sport erhalten bleiben,denn Sport fördert Gesundheit,Toleranz und Integration Sporthallen müssen dem Sport erhalten bleiben,denn Sport fördert Gesundheit,Toleranz und Integration
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Stadt Bremen /Bremische Bürgerschaft
  • Region: Bremen mehr
    Kategorie: Sport mehr
  • Status: Petitionsempfänger hat nicht reagiert.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 741 Unterstützende
    477 in Bremen
    Sammlung abgeschlossen

Sporthallen müssen dem Sport erhalten bleiben,denn Sport fördert Gesundheit,Toleranz und Integration

-

Wir, die Bremer Sportvereine, fordern, dass die Sporthallen nicht weiter als Flüchtlingsunterkünfte beschlagnahmt werden, denn die Hallen sind für Sportaktivitäten da und keine menschenwürdige Unterbringung für Flüchtlinge. Sport ist eine der wichtigsten Formen der Integration. Sport hebt Grenzen zwischen verschiedenen Hautfarben, Nationalitäten und Glaubensrichtungen auf. Wir fordern außerdem die Vereinsstrukturen nicht weiter durch das politische Handeln bzw. Nichthandeln zu zerstören. Die Vereine brauchen ihre Hallen um Sport anbieten zu können und damit Integration stattfinden kann. Des Weiteren fordern wir für die vielen Asylsuchenden geeignete, winterfeste Unterkünfte wo diese auch längerfristig bleiben können. Erst dann können die Sportvereine ihre Arbeit aufnehmen und die vielen Menschen integrieren und eine Zuflucht aus dem Alltag bieten.

Begründung:

Mithilfe dieser Online-Petition erhoffen wir uns, dass zukünftig keine weiteren Hallen mehr beschlagnahmt werden. Für die Bremer Vereine sind die Hallen ihre Existenzgrundlage. Ohne diese stehen viele Vereine vor der Insolvenz. Sportvereine erfüllen wichtige gesellschaftliche Funktionen. Beim Sport werden soziale Kontakte geknüpft, Freundschaften geschlossen und Werte nicht nur vermittelt, sondern gelebt. Für viele Menschen sind Sportvereine wie eine 2. Familie. Ohne Hallen keine Vereinskultur mehr. Des Weiteren möchten wir uns wehren gegen die Art und Weise der Beschlagnahmungen und hiermit ein Zeichen setzen, dass auch wir Sportvereine ein Recht haben mitzubestimmen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Bremen, 01.12.2015 (aktiv bis 11.01.2016)


Neuigkeiten

Liebe Unterstützer, wir bedanken uns für eure zahlreichen Unterschriften und für das Verbreiten der Petition. Abschließend haben wir 741 Unterschriften sammeln können. Derzeit warten wir auf einen Termin bei Frau Stahmann, um die Petition persönlich ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: In vielen Sportvereinen sind mittlerweile Hunderte von Flüchtlingen aktiv und werden menschenwürdig und gleichberechtigt aufgenommen. Die Petition ist nicht Pro-Sporthallensportnutzung und contra Flüchtlinge sondern ganz im Gegenteil: Sie drückt aus, ...

CONTRA: Wenn die Halle ein so großer Verlust für die Sportler ist, kann doch jeder Sportler einen Flüchtling bei sich zuhause einquartieren. Dann steht die Halle wieder für sportliche Aktivitäten zur Verfügung. Der Staat kann nicht anders handeln, weil die Flüchtlinge ...

CONTRA: So richtig wohl scheint Ihnen nicht zu sein. Kann man wirklich glauben dass es Menschen gibt die lieber Ball spielen und was auch immer, als den Flüchtlingen ein festes Dach über dem Kopf zu gönnen? Ziehen Sie doch aus Ihren Wohnung und Häusern aus oder ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen