openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Stellungnahme von Catherine Ashton zum Statement von Maja Koçijançiç zum Fußballspiel SRB-ALB Stellungnahme von Catherine Ashton zum Statement von Maja Koçijançiç zum Fußballspiel SRB-ALB
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: EU-Commission, High Representative of the ...
  • Region: EU- Commission, EU Par...
    Kategorie: Bürgerrechte mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 26 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Stellungnahme von Catherine Ashton zum Statement von Maja Koçijançiç zum Fußballspiel SRB-ALB

-

Stellungnahme von Catherine Ashton zum Statement von Maja Koçijançiç zum Fußballspiel SRB-ALB. Nachdem Fußballspiel Serbien - Albanien am 14.10.14 in Belgrad, nimmt die Sprecherin von der Catherine Ashton, Maja Koçijançiç Stellungnahme zu dem Spiel. Mit dieser Aussage hat die Frau Koçijançiç die eh schon angeheizte Situation auf beiden Seiten, nochmal mehr angeheizt. Die Frau Ashton soll Stellungnahme dazu nehmen, da es um die Neutralität der EU im Zusammenhang zu den zukünftig potentiellen Kandidaten Serbien, Albanien, Kosovo u.a. geht.

Frau Ashton: - Wie stehen Sie zu der politischen Positionierung der Frau Koçijançiç in einem skandalösen Fußballspiel? - Wurden Sie über diese Aussagen rechtzeitig gefragt, oder ist auch Ihre politische Meinung über professionelles Sicherheitsmanagement der Serben wenn Sie auf Albaner einschlagen? - Stellen Sie sich so eine zukünftig friedliche Nachbarschaft in der Balkanregion vor?

Vielen Dank für alle Unterstützerinnen und Unterstützer.

Begründung:

Nachdem im Fußballspiel Serbien- Albanien vom 14.10.14 mehrfach brennende Leuchtkörper von serbischen Fans auf das Fußballfeld geworfen wurden, Flaschen in das Feld geworfen wurden, der albanische Torhüter mit Laserpointer bei Eckbällen gestört wurde, den Zugang von serbischen Hooligans zum Feld nicht von den Sicherheitsleuten verhindert werden konnte, einige Sicherheitsleute auf albanische Spieler einschlugen, die Frau Maja Koçijançiç die Aussage einen Tag nach dem Vorfall mit :

"Die serbischen Sicherheitskräfte haben sehr professionelle Arbeit geleistet", kommentiert, positioniert sich die Frau Koçijançiç auf serbischer Seite. Ist professionelle Arbeit leisten im Sinne der EU, auf albanische Fußballspieler einschlagen?

Nicht nur dass sie falsche Handlungen, wie Eingriffe aus den Zuschauerrängen in das Stadion lobt, sondern auch die Notwendigkeit Ihres Kommentars zu diesem Spiel nicht bestand. Weiterhin ist das Verbrennen der albanischen Flagge im Stadion, das Verbrennen der NATO-Flagge im Stadion, und das Fangesänge: "Töte, Töte die Albaner", zu verurteilen. All das kam von den serbischen Fans im Stadion.(www.bernerzeitung.ch/sport/fussball/Sprechchoere-Toete-toete-die-Albaner/story/30383152)

praised Serbian authorities for their professionalism in their handling of the situation.

Links zu den Fotos: files.newsnetz.ch/bildlegende/167417/2048503pic970x641.jpg files.newsnetz.ch/bildlegende/167417/2048515pic970x641.jpg files.newsnetz.ch/bildlegende/167417/2048527pic970x641.jpg files.newsnetz.ch/bildlegende/167417/2048531pic970x641.jpg files.newsnetz.ch/bildlegende/167417/2048529pic970x641.jpg www.bild.de/video/clip/fussball-em-qualifikation-2016/fussball-krawalle-serbien-albanien-im-video-38161790.bild.html

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Darmstadt 64285, 16.10.2014 (aktiv bis 15.04.2015)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: Eine Stellungnahme von so einer . . . Frau. Wie tief seid ihr gesunken. Informiert euch über diese Person und denkt nochmal in Ruhe nach. Ist ja peinlich sonst.3

CONTRA: Wenn die Albaner nicht provoziert hätten wär alles super gelaufen aber nein!



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook    Websuche