Reģions: Vācija
Nodokļi

"Steuerfreiheit für Rentner"

Lūgumraksts ir adresēts
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
18.242 Atbalstītāji 18.067 iekš Vācija
36% no 50.000 kvorumam
  1. Sākās oktobris 2019
  2. Kolekcija joprojām 8 nedēļas
  3. Iesniegšana
  4. Dialogs ar saņēmēju
  5. Lēmums
Es piekrītu, ka mani dati Saglabātās būt. Lūgumraksta iesniedzējs var nozīmēt Vārds un vieta apskatīt un nosūtīt lūgumrakstiem. Es jebkurā laikā varu dot šo piekrišanu atsaukta.

"Gegen die Besteuerung der Renten!"

Liebe Bürger & Bürgerinnen, Es ist Zeit zu HANDELN! Längst geht es nicht mehr um meine Oma, die mit ihren 80 Jahren, 45 Jahre lang bis zu ihrer Rente in der Landesklinik für Psychiatrie gearbeitet hat und vom Finanzamt aufgefordert wurde eine Steuererklärung zu machen. Jetzt müssen wir handeln! Wir müssen zusammen unseren Forderungen mehr Nachdruck verleihen! Denn nur zusammen zeigen wir, dass hinter unseren Forderungen ALLER Menschen und Rentnern stehen. Seien auch Sie deshalb täglich an der "aktiven Unterschriftensammlung" dabei. Symbolisch wollen wir deutlich machen, dass uns die Politiker "nicht mal mehr die Butter auf dem Brot gönnen", sondern meinen, es sei "Saure-Gurken-Zeit"! Zeigen Sie den Politikern, dass die Menschen mehr Wert sind und hinter den Forderungen stehen. Lassen Sie uns gemeinsam etwas bewirken unter dem Motto:

** „Wir kommt weiter und gemeinsam macht stark“.**

Die Bundesregierung ist der Meinung, die Rentner zu besteuern, um die Finanzlöcher zu füllen. Hemmungslos politischer Diebstahl gilt es zu stoppen! Politiker greifen immer wieder in die Rentenkassen, um versicherungsfremde Leistungen zu decken. Die Menschen haben noch nicht registriert, das Rentner, werdende Rentner und die darauffolgende Generation in eine Altersarmut rutschen werden, durch das Alterseinkünftegesetz, welches 2005 in Kraft getreten ist. Die Prognose für uns als Rentner, ist mehr als schlecht, darum unterstützt unsere Petition.

Unser Link:

www.openpetition.de/petition/online/steuerfreiheit-fuer-Rentner

Jahr für Jahr steigt die Rentenbesteuerung! Ab 2040 wird die Rente mit 100% versteuert, bis dahin wird das Rentenniveau wahrscheinlich derzeit 48% auf 42% sinken. Wer 2020 in den Ruhestand geht, muss 80% seiner Rente versteuern. Um den Steuerwahnsinn entgegen zu wirken, haben wir eine Petition "Steuerfreiheit für Rentner" erstellt, um den menschenunwürdigen verfassungswidrigen Umgang entgegenzuwirken und unsere Rentner, sowie deren Nachkommen vor weiterer Doppelbesteuerung und Altersarmut zu bewahren. Deshalb setzen Sie ein Zeichen und UNTERSCHREIBEN & TEILEN Sie unsere Petition!

Pamatojums

Die Schuld trägt das Bundesverfassungsgericht.

Aufgrund eines Urteils, welches 2002 in Karlsruhe getroffen wurde, folgte die schrittweise Umstellung auf die sogenannte nachgelagerte Besteuerung. In einem Land, wie Deutschland, kann es nicht sein, dass die großen Konzerne nicht versteuert werden. Wir sind Deutschland und lassen Altersarmut zu, 50 Millionen Menschen und Rentner sind eine Mehrheit und können gemeinsam eine solidarische Rentenpolitik erzwingen! Quelle: www.fr.de/wirtschaft

Die 10 goldenen Ziele unserer Petition:

  1. Keine Versteuerung der Altersrente nach Erwerbsleben!
  2. Keine Versteuerung von Riester-Renten, Betriebsrenten, private Zusatzversicherungen (z.B. klassische Lebensversicherungen), Witwenrenten und Erwerbsminderungsrenten.
  3. Keine Steuererklärungen ab Renteneintritt!
  4. Renten JA, Altersarmut durch Steuern NEIN!
  5. Solidarische Altersversorgung für ALLE (aus ALLEN Einkommen solidarisch finanziert! Arbeiter, Angestellte, Beamte, Selbstständige und auch Politiker, den gleichen prozentualen Anteil Ihres Einkommens einzahlen).
  6. Eine akzeptable Grundrente für Niedriglohnverdiener, sowie eine Stafflung der Rentenhöhe nach Arbeitsjahren und gezahlter Einkommenssteuer!
  7. Eine flexible Altersgrenze, ab den 62. Lebensjahr.
  8. Der Rententopf ist unantastbar, keine Entnahme mehr für versicherungsfremde Leistungen!
  9. Eine jährliche Anpassung der Grundrente und der Zuschläge in Höhe der Lohnsteigerungen mindestens in Höhe der Inflationsrate.
  10. Sonderregelungen für alleinerziehende Mütter/Väter, Anrechnung für Kinder/Elternjahre, sowie Erwerbs-Berufsunfähigkeitsrenten.

In Zusammenarbeit mit Uwe Remmes und Birgit Knoe: WIR „Rentner“ gegen Altersarmut“

Kontakt: wir.rentner.gegen.altersarmut@freenet.de / wir.gemeinsam.gegen.altersarmut@freenet.de en-gb.facebook.com/groups/751070341978359/

Paldies par atbalstu, Simone Kroll no Falkenberg
Jautājums iniciatoram

Tulkojiet šo petīciju tūlīt

Jaunā valodas versija

Jaunumi

  • Danke an ALLE, die uns weiterhin, trotz der schwierigen Zeit unterstützen und fleißig Unterschriftslisten zu kommen lassen! Bleibt zu Hause und vor allem bleib gesund, jedoch dürfen wir unser gemeinsames Ziel nicht aus den Augen verlieren. Aus gegebenen Anlass werden wir Anfang Mai die Petition um weiterer 6 Monate verlängern. Trotzdem möchten wir nochmal Danke sagen, danke an jeden der weiterhin für unser gemeinsames Ziel unterschreibt. Im Moment bleibt uns nur Social Media und der Postweg, darum macht alle fleißig weiter und teilt unseren Link und unterschreibt unsere Petition:

    www.openpetition.de/petition/online/steuerfreiheit-fuer-rentner-2

    Nur gemeinsam können wir etwas erreichen und auch diese Krise überstehen!
    Danke sagen... vairāk

  • 30 % erreicht! ????
    DANK eurer Unterstürzung haben wir 15.000 Unterschriften geschafft. Das Ziel ist längst noch nicht erreicht. 50.000 und mehr streben wir gemeinsam an!

    Unsere Unterschriftenzahl wächst langsam, aber stetig! Wir haben noch bis zum 23.05.2020, deshalb bitten wir euch ALLE nochmal, eure Familie, euren Freundeskreis, eure Arbeitskollegen und eure Facebookgruppen und andere, aufzufordern unsere Petition zu unterschreiben, auch Kinder und Jugendliche dürfen laut deutschem Petitionsrecht unsere Petition unterschreiben.

    Bis zu 5 Unterschriften pro Haushalt und einer E-Mail Adresse sind möglich, bitte nutzt diese Möglichkeit!

    TEILEN & UNTERSCHREIBEN:
    www.openpetition.de/petition/online/steuerfreiheit-fuer-rentner-2

    WIR... vairāk

Debates

Renten zu besteuern, ist eine Enteignung der Rente. Nach 45 Jahre (besonders langjährig versichert) wird man von dem bereits versteuerten Einzahlung noch mal versteuert. Als Lehrling mit 15 Jahre werden die eingezahlten Beiträge erst ab 17 anerkannt. Geschenk an den Staat. Steuerbefreiung für ALLE die ihr ganzes Leben bereits Steuern eingezahlt haben. Nur das ist nicht asozial sondern sozial gerecht. Die Erhöhung des Renteneintrittsalter ist ein Geschenk genug für einen Staat, der die Bürger bestraft, die arbeiten und zahlen, zahlen, zahlen.

Die Omma ausdem Beispiel muss nur 50 % Ihrer Rente Versteurn. Dabei gibts aber noch den Grundfreibetrag von rund 9000 € an Steurn, erst dadrüber muss sie wirklich zahlen. Aber da muss sie schon Chefärztin gewesen sein um eine so hohe Rente zu beziehen. Das Beispiel ist ein fake ! B

Kāpēc cilvēki paraksta

  • Hella Brandt Wutha-Farnroda

    pirms 25 min.

    Weil sie Rentner bereits ihre Einzahlungen in diesem Rentenkasse bereits mit ihrer Lohnabrechnung versteuert haben.

  • pirms 26 min.

    Weil sie mich und meine Frau direkt betrifft.

  • Halina Stierle Bietigheim-Bissingen

    pirms 2 h.

    Weil es mich selbst betrifft. Mein Gehalt wurde besteuert, warum jetzt die Rente nochmal, die eh viel niedriger ist?

  • pirms 3 h.

    Mehrfach Besteuerung verstößt gegen das Grundgesetz.

  • pirms 3 h.

    Die eingezahlten Rentenbeiträge wurden schon besteuert, deshalb finde ich es absolut unverschämt, die Renten nochmals zu besteuern. Außerdem sollten alle Beamten genauso Rentenbeiträge zahlen wie wir. Und das bei jedem "Notfall" in die Rentenkasse gegriffen wird, finde ich noch unverschämter. Die Herrschaften sollten mal ihre Diäten runterschrauben, dann hätten die auch mehr Geld zur Verfügung.

Rīki lūgumraksta izplatīšanai.

Vai jums ir sava vietne, emuārs vai viss tīmekļa portāls? Kļūsti par šīs petīcijas aizstāvi un reizinātāju. Mums ir reklāmkarogi, logrīki un API (interfeiss), ko iegult jūsu lapās.

Reģistrējieties logrīku savai vietnei

API (interfeiss)

/petition/online/steuerfreiheit-fuer-rentner-2/votes
Apraksts
Parakstu skaits uz openPetition un, ja piemērojams, uz ārējām lapām.
HTTP metode
GET
Atgriešanās formāts
JSON

Vairāk par šo tēmu Nodokļi

Palīdzēt stiprināt pilsonisko līdzdalību. Mēs vēlamies, lai jūsu bažas tiktu uzklausītas, saglabājot neatkarību.

Veiciniet tūlīt