Der Deutsche Bundestag möge beschließen, eine Strafsteuer auf Überstunden an Arbeitgeber zu erheben

Begründung

Hallo, ich bin beschäftigt mit der Tatsache, dass es etwa zwei Milliarden Überstunden gibt. Das sind umgerechnet 1,2 Millionen Arbeitsplätze nach Adam Riese. Nun fragt sich der allgemeine Bürger, wie man dagegen wirken kann und kommt schnell zur Behauptung das Leiharbeiter, die teurer sind, sich nicht rechnen und man besser seine Angestellten überarbeitet durch Überstunden. Wir besitzen ein ausgeklügeltes System und sollten anstelle alles zu verändern, besser dort weitermachen, wo man vor 50 Jahren aufgehört hat und komme demnach zu dem Ergebnis, eine Strafsteuer an Unternehmen für Überstundenarbeiter zu erfinden. Denn es darf nicht sein, dass im Leiharbeitsunternehmen höhere Kosten veranschlagt werden, aber der Unternehmer davon keinen Gebrauch macht, weil die Überstunden preiswerter sind als eine Leiharbeitsfirma. Also empfehle ich eine Strafsteuer an Arbeitgeber für Arbeitnehmer, die Überstunden machen in dem Maße, wie es etwa erhöhte Kosten für in Anspruch genommene Leiharbeitsfirmen gibt MfG Petent

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.