Der Deutsche Bundestag möge beschließen,KEINE (!) Flüchtlings-Solidaritäts-steuer einzuführen , auch keine " verdeckte " .

Reason

  • Die derzeitige " Flüchtlingspolitik " (die keine ist) entspricht ausdrücklich NICHT dem Volkswillen der Mehrheit der bundesdeutschen Bevölkerung .- Es wurde seitens der "Regierung" versäumt in dieser historischen Frage das Volk per Volksentscheid mitzunehmen und somit wurde über den Volkswillen vollabsichtlich hinweg regiert. - Die große Mehrzahl der bundesdeutschen Bevölkerung empfindet die Verantwortlichkeit für die derzeitige Migrations- Misere einzig in der Verantwortlichkeit von Fr. Angela Merkel und der Bundesregierung . - Die Bundesregierung ist verantwortlich zu machen, dafür dass innerhalb Europas und der Welt allgemein - es nicht klar und deutlich genannt wird, dass Deutschlands Aufnahmemöglichkeit (und deren FINANZIERUNG u. Logistik) JETZT an ihre Grenzen kommt. Das wird seit langem versäumt und es ist dem deutschen Volk nicht zuzumuten dafür auch noch eine " Extra-Steuer " oder einen " Flüchtlings-Solidaritäts-Beitrag " zu zahlen. Im Übrigen auch keinen verdeckten ! (versteckt in anderen - dann zu erhöhenden Steuern).Mit freundlichem GrußBernd Lohn
Thank you for your support

News

  • Pet 2-18-08-6101-025907

    Steuerpolitik
    Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 17.03.2016 abschließend beraten und
    beschlossen:

    Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden
    konnte. Begründung

    Mit der Petition soll erreicht werden, dass keine Flüchtlings-Solidaritätssteuer
    eingeführt wird.
    Zur Begründung wird ausgeführt, die gegenwärtig von der Bundesregierung
    betriebene Flüchtlingspolitik entspreche ausdrücklich nicht dem Volkswillen der
    Mehrheit der bundesdeutschen Bevölkerung. Vielmehr sehe die Mehrzahl der
    Deutschen die Verantwortlichkeit für die gegenwärtige Migrationsmisere einzig in der
    Verantwortung der Bundeskanzlerin und der Bundesregierung.... weiter

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.