Ich wünschte mir von daher mehr Staatlichen Kontrollen in dem Metallhandwerk diesmal die Branche "Schlüsseldienste", darunter staatlich anerkannte Ausbildung zum Servicemitarbeiter für mechanische-, elektronische Sicherheitstechnik und deren Dienstleistung.

Eine verbindliche Pauschale für einfache Türöffnungen gemäß z.B. Bundesverband Metall. Schlichtungsstellen wie Innungen etc., ich kann mich als Verbraucher zur Wehr gegen Wucherrechnungen setzen.

Begründung

Ich bin gegen Wucher Rechnungen vom örtlichen Schlüsseldienst, da ich selber eines schwarzen Schafes zum Opfer gefallen bin. An Ort und Stelle wurde ich mit einer "schleierhaften" Rechnung in der Höhe von 406 Euro am 1. Aprl 2016 (gegen 19 Uhr) für eine "normalen" Türöffnung vom beauftragten unseriösen Schlüsseldienst abgezockt. Recherchiert Quelle www.deutsche-schluesseldienst-zentrale.de/preise.html.

Jeder selbst Hinz oder Kunz kann ein Gewerbe als Schlüssdienstdienstleister beim städtischen Gewerbeamt anmelden und sich dem Franchise Unternehmen "Deutsche Schlüsseldienst Zentrale GmbH" (Sitz in Düsseldorf) anschliessen. Die Geschäftpraxis vom Deutsche Schlüsseldienst Zentrale GmbH (DSZ) ist bundesweit allgegenwertig.und sollte ab sofort gestoppt werden. Wucherrechnungen, laufende Gerichtsurteile gegen die Geschäftspraxis vom DSZ gehören leider auch in der heutigen Zeit zur Tagesordnung. Auch im Jahr 2016.

Bitter unterstützen Sie mich und unterschreiben meine Online Petition.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Marcus Koslowski aus Gelsenkirchen
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

"An Ort und Stelle wurde ich mit einer "schleierhaften" Rechnung in der Höhe von 406 Euro am 1. Aprl 2016 (gegen 19 Uhr) für eine "normalen" Türöffnung vom beauftragten unseriösen Schlüsseldienst abgezockt." Wie wärs mit VORHER fragen? Gehen Sie auch zum nächstbesten Luxusfriseur ung wundern sich hinterher über die Rechnung???