Region: Germany
Civil rights

STOP Menshaming! Deutschland braucht einen Männerbeauftragten!

Petition is directed to
Dr.Christine Lambrecht (Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz), Dr. Franziska Giffey (Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) & Bundesregierung Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
39 Supporters 39 in Germany
Collection finished
  1. Launched October 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Mit dieser Petition möchte ich erreichen das eine Ministerstelle für einen Männerbeauftragten geschaffen wird und es somit zu einer Gleichstellung der Geschlechter kommt.

Die gesellschaftliche Gruppe der Männer wird heutzutage mit zunehmender Intensität unter den Generalverdacht des Sexismus gegenüber Frauen gestellt.

Es gibt Frauenbeauftragte, die die Interessen der Frau im Staat vertreten und stärken.

  • Straftaten werden bei gleichem Umfang für Männer härter geahndet.

Quelle :

(https://refubium.fu-berlin.de/bitstream/handle/fub188/10844/Strafzumessung-Geschlecht.pdf?sequence=1 Seite 13 und 14)

  • Die Männerquote in gefährlichen Berufen ist erheblich höher als die der Frauen.

Quelle: Statista

(https://de.statista.com/statistik/daten/studie/201745/umfrage/gefaehrlichste-berufe-nach-der-erwerbsunfaehigkeitsrente/#professional)

  • Die durchschnittliche Lebenserwartung der Männer ist erheblich geringer als die der Frauen im Land.

Quelle: Destatis

(https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/_inhalt.html)

  • Väter sind bei Kampf für das Umgangsrecht/Sorgerecht für Ihre Kinder benachteiligt.

Quelle: BR

(https://www.br.de/nachrichten/bayern/streit-um-sorgerecht-fuer-kinder-werden-maenner-benachteiligt,RlUfcI3)

  • Männer sind im (Grund)Schulsektor deutlich Unterrepräsentiert!

Quelle: ZDF

(https://www.zdf.de/nachrichten/heute/grundschullehrer-ein-frauenberuf-100.html)

Eine explizite Interessenvertretung für Männer fehlt in der Regierung.

Alle, die eine Ungleichbehandlung erfahren haben und sich unbegründet an den Pranger gestellt fühlen, sollten diese Petition unterstützen.

Gleichberechtigung ist keine Einbahnstraße!

Thank you for your support, Sebastian Haubner from Veitsbronn
Question to the initiator

News

Pauschalisierte Agument wie diese sind genau der Grund für meine Petition! Beispielsweise belegen aktuelle Erkenntnisse, das die Gewalt der Frauen gegenüber Männern ein immernoch Tabuisiertes und Gesellschaftlich geächtetesThema ist und die Damen prozentual mindestens Ebenbürtig!Der Umstand das Frauen eher Psychisch anstatt Physisch Gewalt anwenden macht das ganz nicht weniger Schlimm,nur bleibt das ganze dadurch oft unbemerkt von der Umwelt der Betroffenen!

Das schlägt doch dem Fass die Krone aus! Männer sind nicht gleichberechtigt? Ja, das stimmt: sie haben immer noch erhebliche Vorteile: durchschnittlich 25 % höhere Bezahlung bei gleicher Qualifikation, bessere Jobchancen usw, usw. Frauenhauser gibt es auch nur deshalb, weil überwiegend Männer in der Familie gewalttätig werden. Wenn Frauen endlich gleichberechtigt werden, dann können wir auch über einen Männerbauftragten reden.

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now