Gesundheit

Stopp die Lärmposer auf unseren Strassen:

Petition richtet sich an
Gesetzgeber
20 Unterstützende 17 in Deutschland
0% von 50.000 für Quorum
  1. Gestartet 28.04.2021
  2. Sammlung noch > 5 Monate
  3. Einreichung
  4. Dialog mit Empfänger
  5. Entscheidung
Ich bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert werden. Der Petent kann meinen Namen und Ort einsehen und an den Petitionsempfänger weiterleiten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Die Bevölkerung hat das laute Gedröhne von Motorrädern, schweren SUVs und Sportwagen satt. Es sind zu viele davon unterwegs. Viele schwere Motorräder werden mit speziellen Auspuffklappen verkauft, und viele SUVs und Sportwagen haben darüber hinaus elektronische «Klang»-Verstärker.

Die Unterzeichner·innen dieser Petition ersuchen deshalb den Gesetzgeber:

– rechtzeitig Normen für die in Entwicklung begriffenen Lärmblitzer bereitzustellen, damit die Polizei diese bald einsetzen und Lärmexzesse sanktionieren kann.

– eine für alle Lenker·innen von Personenfahrzeugen in Deutschland eine zwingende Obergrenze für Lärmemissionen von 81 Dezibel [dB(A)] sowie ein Verbot von Knattertönen zu erlassen und Überschreitungen entsprechend zu sanktionieren.

Begründung

Übermäßiger Lärm und hohe Lärmspitzen machen bekanntlich krank., insbesondere in der Nachtphase, wenn man aus dem Schlaf gerissen wird. Die Kosten für die Behandlung der an Lärm Erkrankten tragen wir alle.

Rücksichtnahme durch Vermeidung unnötigen Lärms ist angesagt. Das Fahren im sportlichen Modus – mit geöffneten Auspuffklappen und/oder elektronischen Soundverstärkern – ist in Deutschland zu verbieten. Wer sich nicht daran hält, soll sanktioniert und im Wiederholungsfall mit Führerscheinentzug bestraft werden können.

Wir fordern, dass Lärmblitzer schnellstmöglich getestet und eingesetzt werden.

Wir nehmen die Verkehrsverbände, die Fahrzeugindustrie und die sportlichen Lenker·innen beim Wort, wenn sie sagen, man könne mit einem Sportwagen oder einem schweren Motorrad «anständig» fahren. Darum sollen «Unverbesserlichen» bestraft und aus dem Verkehr gezogen werden können.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Lärmschutz-Initiative Konstanz e.V. aus Konstanz
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Sehr geehrte Unterstützende,

    die Petition wurde gemäß unserer Nutzungsbedingungen überarbeitet. Die temporäre Sperrung wurde wieder aufgehoben und die Petition kann nun weiter unterzeichnet werden.

    Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

    Ihr openPetition-Team

Noch kein PRO Argument.

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterschreiben

  • am 06.05.2021

    Eindämmung von Angeberei im Straßenverkehr durch getunte Motoren

  • am 06.05.2021

    Aus Gesundheitsgründen und im Sinne von Lebensqualität

  • Mirko Caspary Wuppertal

    am 05.05.2021

    ja und das sofort.

  • am 28.04.2021

    Im Sommer ist es besonders schlimm, da einige Auto- und vor allem Motorradfahrer*innen meinen, dass es bei schönenm Wetter besonders viel Spaß macht, laut durch die Gegend zu fahren ohne zu bedenken, dass viele draußen auch Erholung suchen.

  • am 28.04.2021

    Seeweg und Bässe vom schweizer Ufer Booten Veranstaltung seeufer konstanz Seegartenkonzerte - Oktoberfest usw

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/stopp-die-laermposer-auf-unseren-strassen/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON

Mehr zum Thema Gesundheit

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern

openPetition International