openPetition kļūst eiropeiska. Ja jūs vēlaties mums palīdzēt tulkot platformu no vācu Deutsch , lūdzu, sazinieties ar mums.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Stoppt das Bäckereisterben - Unterstützt deutsche Handwerksbäcker! Stoppt das Bäckereisterben - Unterstützt deutsche Handwerksbäcker!
  • No: Publiski nepieejams
  • Adresāts: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Reģions: Deutschland vairāk
    Kategorija: Patērētāju aizsardzība mehr
  • Statuss: Petīcijas autors petīciju nav iesniedzis
    Valoda: vācu
  • Gescheitert
  • 7.626 Unterstützende
    7.308 in Deutschland
    Vākšana pabeigta

Stoppt das Bäckereisterben - Unterstützt deutsche Handwerksbäcker!

-

Wir wollen erreichen, dass der Begriff des Bäckers geschützt wird. Nach französischem Vorbild wollen wir erreichen, dass die Kennzeichnung "Bäckerei" nur noch für Läden gilt, in denen Mehl gemischt, Teig geknetet und Brot gebacken wird.

Seit 1998 darf sich in Frankreich nur noch der Laden "Boulangerie" (Bäckerei) nennen, in dem der Bäcker den Teig selbst knetet, Brot backt, keine Tiefkühlware verwendet und die frische Ware dort verkauft. Ein solches Gesetz brauchen wir auch in Deutschland.

Weitere Infos zum Bäckereien sterben: www.webbaecker.de/14archivphp/wb0214.php#03 www.zeit.de/zeit-magazin/2014/48/baeckerei-sterben-deutschland www.ruesterweg.de/2013/09/vive-la-baguette/ www.badische-zeitung.de/wirtschaft-3/franzosen-vertrauen-baecker-mehr-als-massenware--73749370.html

Pamatojums:

Jeden Tag stirbt eine Bäckerei. Handwerksbäcker können sich ihren Fortbestand nicht leisten und müssen aufgeben. Ein Grund dafür kann auch der Preisdruck sein, der durch Backshops, Backautomaten bei Discountern und riesige Ketten ausgeübt wird. Dabei wird dort nicht einmal gebacken, sondern nur aufgewärmt.

Dies hat mit dem Handwerk des Bäckers nichts mehr zu tun und wir wollen die schützen, die noch echte Arbeit verrichten. Die Industrie liefert Teiglinge gefroren an Pseudobäckereien, deren Angestellte keine Bäcker mehr sind. Bei den Billigpreisen kann das Bäckerhandwerk nicht mithalten. Doch genau diese Bäcker sollen für ihr Handwerk und die damit verbundene Kunst ordentlich entlohnt werden und der Kunde nicht mehr getäuscht.

Genau dieser Kunde kann, durch eine solche Regulierung, selbst entscheiden, wo er kauft und erfährt direkt, um welche Art von Einrichtung es sich handelt.

Die Bäckereien müssen wiederentdeckt werden!

Visu parakstītāju vārdā.

Wendlingen, 10.12.2014 (aktiv bis 09.02.2015)


Jaunumi

Linkänderung Neuer Petitionstext: Wir wollen erreichen, dass der Begriff des Bäckers geschützt wird. Nach französischem Vorbild wollen wir erreichen, dass die Kennzeichnung "Bäckerei" nur noch für Läden gilt, in denen Mehl gemischt, Teig geknetet und ...

>>> Doties uz petīciju jaunumiem


Diskutēt par petīciju

ARGUMENTI PAR: Brot ist ein Grundnahrungsmittel und ein Kulturgut. Es ist wichtig, als Verbraucher zwischen Handwerk und Industriefertigung unterscheiden zu können. Die Bezeichnung "Bäckerei" suggeriert, dass es sich um einen Betrieb handelt, in dem handwerklich gebacken ...

ARGUMENTI PAR: Wenn Bäcker auf alle Arten von Backmischungen, Kaltcremes (Vanille, Nussfüllungen), fermentierte Ziehfette für Plunder, Fertigsauerteig und TK-Rohlinge (zB. Laugengebäck) verzichtet dann hat er den Begriff Bäckerei verdient. Drei Stufen Sauerteig herzustellen, ...

ARGUMENTI PRET:: In Deutschland gibt es sowieso nur wenige Bäckereie wo Mehl, Teig etc. gleich im Hinterzimmer gemacht wird. Die meisten Bäckereien haben auch 2-3 FIlialen wo die Ware nur angeliefert wird. Wie sollen diese heißen? Dazu meine ich, viele Bäcker backen selbst ...

ARGUMENTI PRET:: stopt (nein, ohne das dämliche pp) das: - Schneidersterben - Schuhmachersterber - Fernsehgerätehersteller - Küchengerätehersteller - Fahrradhersteller - Staubsaugerhersteller -... Merkt ihr was? Richtig, es ist der normale Prozeß, daß Berufe mal mehr, ...

>>> Doties uz diskusiju



Petīcijas statistika