Environment

Stoppt den Bau des Aldi Marktes im Landschaftsschutzgebiet von Clausthal-Zellerfeld

Petition is directed to
Rat der Stadt Clausthal-Zellerfeld, Landkreis Goslar
976 578 in Clausthal-Zellerfeld
152% from 380 for quorum
  1. Launched 29/11/2022
  2. Time remaining > 3 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Die Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld liegt von malerischen Bergwiesen umgeben im schönen Oberharz. Eine dieser unter Landschaftsschutz stehenden Bergwiesen am nördlichen Ortsrand von Zellerfeld Richtung Goslar (Goslarsche Straße) soll nun dem Neubau eines Aldi Marktes zum Opfer fallen. Die ausgewählte Fläche liegt im Außenbereich. Laut Baugesetzbuch ist eine Bebauung nur in besonderen Ausnahmefällen zulässig, wenn sie nicht die Belange des Naturschutzes und der Landschaftspflege beeinträchtigt. Um die Baumaßnahme im Außenbereich dennoch umzusetzen, soll die Fläche nun einfach aus dem Landschaftsschutzgebiet entlassen werden.

Die Zerstörung dieses Ortsbild-prägenden Habitats, zu Gunsten der Umsatzsteigerung eines Milliardenkonzerns, muss gestoppt werden!

Unterzeichnen Sie diese Petition gegen die Entlassung des Grundstücks aus dem Landschaftsschutzgebiet und helfen Sie damit ein Stück Natur zu erhalten.

Reason

Die an den Ort grenzenden Bergwiesen von Clausthal-Zellerfeld sind gleichzeitig Naherholungsgebiet und wichtiges Biotop für viele Pflanzen und Tiere. Der Erhalt solcher Habitate sollte uns allen am Herzen liegen. Durch den Bau eines Marktes mit einer Verkaufsfläche von über 1000qm, Lagerflächen, Nebenräumen und angrenzendem Parkplatz würde in etwa die Fläche eines Fußballplatzes versiegelt und damit der enorme Flächenverbrauch in Deutschland unnötig weiter vorangetrieben. 

Eine ausreichende Abgrenzung der geplanten Bebauung zu dem umliegenden Landschatzschutzgebiet durch bepflanzte Grünstreifen oder andere ökologische wertvolle Maßnahmen ist aus den, leider bisher nur inoffiziell verfügbaren Plänen nicht ersichtlich. Die durch die bereits vorhandenen Märkte entstandene Emission von Lärm, Licht und vor allem Abfall in das umliegende Landschaftsschutzgebiet wird damit noch weiter verstärkt.

 Das Argument, dass sich die Nahversorgungssituation durch den Neubau verbessern würde, ist nicht nachvollziehbar, da der Markt in unmittelbarer Nähe bereits etabliert ist. Aldi ist im Ort zuvor mehrfach in immer größere Objekte umgezogen. Die Konzernstrategie nach wenigen Jahren immer größere Märkte zu errichten und die alten Standorte dann abzustoßen, erachte ich als nicht nachhaltig, zumal die Nachnutzung des aktuellen Gebäudes bisher nicht geklärt ist. Unter diesen Umständen sollte ein solches Vorhaben nicht genehmigt werden.

Der Natur-, Umwelt- und Landschaftsschutz darf nicht zu Gunsten des Profits eines Großkonzerns missachtet werden.

In der Ratssitzung der Stadt Clausthal-Zellerfeld ist bereits die Eröffnung des Planfeststellungsverfahren für die Fläche beschlossen worden.

Wir benötigen Ihre Unterstützung, denn der Landkreis Goslar entscheidet demnächst über die Entlassung der Fläche aus dem Landschaftsschutzgebiet. Die Petition soll dem Landkreis Goslar vor der Entscheidung vorgelegt werden.

(Bei Fragen zum Datenschutz wird auf die Datenschutzbestimmungen von openpetition verwiesen zu finden unter: https://www.openpetition.de/content/data_privacy)

Quelle: Goslarsche Zeitung, Artikel "ALDI will auf geschützter Bergwiese bauen".

Thank you for your support, Julian Beichert from Clausthal-Zellerfeld
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Wir haben bereits Marktkauf, Lidl, Netto, Rewe, Penny, Aldi (hatten noch einen zweiten) und einen leerstehenden Supermarkt am alten Bahnhof. Der Laden ist unnötig, wir haben kein Bedarf. Wenn der eröffnet wird, wird ein anderer Markt schließen müssen. Der Markt ist gesättigt. Was wird denn aus dem alten Aldi 100m daneben? Es ist ein Unding, wennn solche Firmen immer neue Häuser hochziehen und dann Leerstand hinterlassen. Wie lange wird Aldi diesmal den Laden betreiben, bis er abgestoßen wird?

Es macht eh schon jeder wie er es will. Andere Wiesen wurden für Private Bauten genutzt weil die Leute Geld haben. Denkmalschutz wird nicht beachtet. Baurichtlinien bezüglich Dachfarben einfach nicht eingehalten. Dann sollen Sie den Markt bauen und wir sehen lieber zu das Clausthal nach vorne kommt und nicht langsam ausstirbt. Wir brauchen neue Innovationen und Arbeit hier oben. Ansonsten werden wir irgendwann nichts mehr haben.

Why people sign

14 hours ago

Vor allem halte ich nichts von weiterer Flächenversieglung. Außerdem zementiert diese Maßnahme die Konzentration der Einkaufsmöglichkeiten am Stadtrand statt zentral in Mitten der Ortslage. Dies fördert unnötigerweise den umwelt- und klimaschädlichen Autoverkehr und benachteiligt mobilitätseingeschränkte Personen, zu denen ich jetzt auch zähle.
Außersem sehe ich keinen Sinn in einem weiteren Aldi-Markt, der nur zumHinterlassen eines weiteren Leerstandes am jetzigen Standort führen würde.

2 days ago

Besitze selbst Bergwiesen, deren Schutz mir wichtig ist, der von der Verwaltung auch stets betont wird. Es ist überhaupt nicht verständlich, warum für einen nicht einmal dringend benötigten Bau eines (weiteren) Supermarktes in CLZ hier eine skandalträchtige Aufhebung des Naturschutzes erfolgen und von den Bürgern stillschweigend gebilligt werden soll.

3 days ago

Für Profite eines Großkonzerns Natur zerstören finde ich fatal. Sollen sie doch das existierende Gebäude nutzen.

3 days ago

Weil wir einen Aldi in Zellerfeld haben und darunter nicht die Landschaft leiden soll.
Sie können ja eine Etage drauf setzen, wenn es Aldi zu klein ist...

3 days ago

Landschaftsschutzgebiete sollten das auch bleiben, also unbebaut bleiben.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/stoppt-den-bau-des-aldi-marktes-im-landschaftsschutzgebiet-von-clausthal-zellerfeld/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now