Region: Wettenberg
Construction

Stoppt den „Masterplan Wettenberg 2030“!

Petition is directed to
Gemeindevertretung Wettenberg
557 Supporters 489 in Wettenberg
148% from 330 for quorum
  1. Launched December 2021
  2. Time remaining 10 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Nach Beschluss der Gemeindevertretung soll der Masterplan Wettenberg 2030 „eine systematische Grundlage … für die ganzheitliche und nachhaltige Entwicklung unserer Gemeinde in den nächsten zehn Jahren“ sein. Dabei sollen „die Interessen … der Betroffenen zu berücksichtigen sein, z.B. durch Bürgerversammlungen und Workshops“.

 

Der vorliegende und auf der Webseite der Gemeinde Wettenberg einsehbare Entwurf (https://www.wettenberg.de/rathaus/masterplan-2030.html) genügt keinem der genannten Kriterien. Er ist ohne Bürgerbeteiligung zustande gekommen, beinhaltet nur einige Fotos und Karten zur Flächen- und Verkehrsplanung und lässt andere wesentliche Kriterien (Wohnen / Leben / Freizeit, Arbeit & Wirtschaft, Mobilität & Energie) außen vor. Er enthält keine Begründung für die Auswahl an Flächen für Wohnen und Gewerbe und berücksichtigt weder Natur- noch Umwelt- oder Klimaschutzfunktionen der Flächen. Im Gegenteil werden, z. B. im Ortsteil Launsbach, Flächen für die Bebauung vorgesehen, die im Regionalplan Mittelhessen als Gebiete mit besonderer Klimaschutzfunktion ausgewiesen sind, die in unmittelbarer Waldnähe liegen und Lebensraum für Wild, Vögel und Insekten sind. Umgekehrt werden Flächen, die im Regionalplan für Mittelhessen als Siedlungsgebiete ausgewiesen sind, nicht als potentielle Bebauungsgebiete aufgeführt.

 

Launsbach ist der kleinste Ortsteil der Gemeinde Wettenberg und verfügt über keine nennenswerte Infrastruktur. Es gibt in der Gemeinde andere Flächen in Ortsteilen mit wesentlich besserer Infrastruktur, die weder in Waldnähe liegen noch Ausgleichsflächen sind oder eine Klimaschutzfunktion besitzen. Und es gibt die Möglichkeit der Innenentwicklung, deren Potenzial zuallererst ausgelotet werden sollte.

 

Zudem stellt sich insgesamt die Frage, ob die Bürger Wettenbergs überhaupt weiteres Wachstum in Form von Neubaugebieten am Ortsrand und damit weiteren Flächenfraß und Vernichtung des wertvollen und nicht reproduzierbaren Guts „Boden“ wollen.

 

Der Masterplan stellt die Grundlage für die Festlegungen im Regionalplan sowie in den Flächennutzungsplänen dar. Die Bürger aller Ortsteile sind an der Gestaltung ihrer Zukunft angemessen zu beteiligen!

 

Der vorliegende Entwurf ist völlig unzureichend und kann nicht Grundlage irgendeiner Planung sein. Wir fordern, dass

 

1)     der Entwurf des Masterplans 2030 in der vorliegenden Form ohne Bürgerbeteiligung von der Gemeindevertretung NICHT beschlossen wird.

2)     es (wie z. B. bei der Erstellung des Masterplans Heuchelheim) ein schlüssiges und umfassendes Konzept für die Beteiligung von Bürgern gibt (Öffentlichkeitsarbeit, Workshops, Befragungen, Diskussionsforen, Onlinebeteiligung, Ergebnisaufbereitung und -präsentation).

3)     Klimaschutz und Natur- bzw. Umweltschutz berücksichtigt werden.

4)     andere wesentliche Themenfelder mit in die Planung eingehen (Wohnen, Leben und Freizeit, Arbeit und Wirtschaft, Mobilität & Energie, Infrastruktur) und die Innenentwicklung in den Mittelpunkt gerückt wird.

5)     Flächen in Waldnähe nicht zu Potenzialflächen für Wohnen werden.

6)     Ausgleichsflächen nicht zu Potenzialflächen für Wohnen werden.

7)     Flächen mit Klimaschutzfunktion nicht zu Potenzialflächen für Wohnen werden.

 

Die Zeit drängt! Wir bitten daher alle an der Entwicklung unserer Gemeinde Wettenberg interessierten Bürgerinnen und Bürger, dieser Petition zuzustimmen und auch andere zu motivieren, sich JETZT einzumischen und sich für Bürgerbeteiligung einzusetzen!

Reason

Der Masterplan soll zeitlich an die Regionalplanung für Mittelhessen angepasst werden, die Befürworter des Masterplans streben eine Abstimmung über den Plan im Januar 2022 an.

 

Für den Ortsteil Launsbach werden insbesondere Flächen oberhalb „Am Steinkreuz“ und unter dem Sportplatz als „Potenzialfläche Wohnen“ ausgewiesen. Diese liegen in unmittelbarer Waldnähe und sind Vorbehaltsgebiet für besondere Klimafunktionen. Sie sind wichtig für die Kaltluftbildung und den Kaltluftabfluss und dienen der Sicherung der Durchlüftung des gesamten unterhalb liegenden Ortsteils Launsbach. Dies ist gerade mit Blick auf die prognostizierte Zunahme von Hitzetagen von großer Bedeutung für den Ort.

 

Die unversiegelten Flächen sind ebenfalls wichtig für die Aufnahme und Ableitung des Oberflächenwassers bei Starkregen. Die Kanalisation in Launsbach war schon in der Vergangenheit bei Starkregenfällen überlastet, was zu vollgelaufenen Kellern, überlaufenden Toiletten und aus ihrer Verankerung gerissenen Kanaldeckeln führte. Eine Versiegelung der Flächen würde dieses Problem noch verstärken. Auch Starkregenfälle werden im Zuge des Klimawandels vermehrt auftreten.

 

Die Wiesen und landwirtschaftlichen Nutzflächen sind für die heimische Tierwelt von großer Bedeutung. Insekten, Vögel der unterschiedlichsten Arten (Eichelhäher, Spechte, Meisen, Rotkehlchen, Greifvögel), Spitzmäuse, Fledermäuse, Rehe, Füchse, Igel und einiges mehr, finden hier ein entsprechendes Angebot.

 

Unsere Forderung hat somit für Launsbach eine besondere Bedeutung. Sie ist allerdings auch für die anderen Ortsteile sehr relevant, da der Prozess für die Auswahl sogenannter Potenzialflächen absolut intransparent ist und ohne die Beteiligung der Bürger:innen erfolgte.

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

on 23 Mar 2022

Weil es meinen Wohnort betrifft!

on 22 Mar 2022

Weil wir in der Gemeinde noch Platz zum atmen brauchen. Auch innerhalb der Wohngebiete muss es noch Plätze mit Weitsicht geben

on 06 Mar 2022

natur ist wichtig. klimaschutz. warum davon reden, wenn er nicht umgesetzt wird. keine neubauten und landzerstörung. wir wollen umwelt die für jeden bürger wichtig ist. natur ernährt uns, tiere brauchen freiraum und wiesenflächen zum überleben, viehbauer brauchen land für ihre tiere, tiere gehören in die freie natur und nicht in ställe. klimaschutz ist wichtig und nicht immer nur profitgier. nieder mit den investoren die unser leben und den lebensraum zerstören..

on 06 Mar 2022

natur ist wichtig. klimaschutz. warum davon reden, wenn er nicht umgesetzt wird. keine neubauten und landzerstörung. wir wollen umwelt die für jeden bürger wichtig ist. natur ernährt uns, tiere brauchen freiraum und wiesenflächen zum überleben, viehbauer brauchen land für ihre tiere, tiere gehören in die freie natur und nicht in ställe. klimaschutz ist wichtig und nicht immer nur profitgier. nieder mit den investoren die unser leben und den lebensraum zerstören..

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/stoppt-den-masterplan-wettenberg-2030/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now