• Von: Elena Heckel mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Familie mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 150 Unterstützer
    136 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

Stoppt die Willkuer der Jugendaemter! Auch diese brauchen eine Aufsicht.

-

Verleumdungen, Unterstellungen, Rechtsbrüche, falsche Gutachten, regelmäßiger Datenschutzmissbrauch und weitere Straftaten sind oft Arbeitsmethoden der Jugendämter in Deutschland. Damit werden uns unsere Kinder entzogen. In Deutschland gibt es Tausende Betroffene (im Jahr 2013 - ca. 42.000 Fälle. Die Dunkelziffer liegt höher). Die Eltern realisieren erst nach der Wegnahme der Kinder, welches Unrecht ihnen geschieht. Dann ist es oft zu spät, zu handeln. Die Kinder werden von Jugendämtern entführt: aus den Schulen und Kindergärten hinter dem Rücken der Eltern abgeholt, den Eltern weggerissen, oft mit Polizeigewalt. Jugendämter schrecken auch nicht davon zurück, Neugeborene direkt aus dem Wochenbett abzuholen). Die Leidtragenden sind unsere Kinder! Wer Hilfe sucht oder Unterstützung braucht kann sich per Facebook an Rosemarie Helle wenden. Mit Ihrer Unterschrift tragen Sie dazu bei, dass die Rechte der Kinder gestärkt werden und zumindest weniger Eltern von Ihren Kindern entfremdet werden. Wir verlangen ein allgemeines gesellschaftliches Umdenken. Kinder brauchen ihre Eltern. Und zwar beide.Vorbild: norwegisches Modell in Familienangelegenheiten.

Begründung:

Jede Familie ist betroffen. Oft reicht ein Verdacht bzw. eine anonyme Meldung aus, um dem Jugendamt die Berechtigung zu geben, ein oder mehrere Kinder ihrer Familie zu entziehen. Bitte denkt auch an sich selbst und unterschreibt die Petition.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Freising, 17.08.2014 (aktiv bis 16.02.2015)


Neuigkeiten

Guten Morgen an alle. Vielen Dank, dass Sie meine Petition unterzeichnet haben. 94 Personen sind es, die also gleich denken. Ich fürchte, dass wir damit nicht viel erreichen... Jedoch vermute ich einige von Ihnen, die sich von Jugendämtern auch ungerecht ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Macht braucht Kontrolle.

PRO: Es wird höchste Zeit, dass Jugendamtsangestellten auf die Finger gesehen wird. Sie überschreiten vermutlich ihre Kompetenzen und spielen dann so ihre Macht aus. Gnadenlos, herzlos, frei von Empathie und rücksichtslos wird gehandelt und Kinder sowie deren ...

CONTRA: Diese Anschuldigungen kann ich nicht unterschreiben. Da werden Jugendämter als böswillige Kindesentführer dargestellt? So ist es in der heutigen Zeit sicher nicht. Auch Jugendämter unterliegen einen gültigen Gerichtsbeschluss das begründet werden musss. ...

CONTRA: Rabeneltern jammern und keiner Hilft den Kindern! Wenn die jugendämter nicht wären, dann läge die Zahl der Toten , misshandelten und verwahrlosten Kinder um X Fach höher. Aber den Eltern hier geht es wie immer nur um ihre Rechte udn nicht um dei Kinder! ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Kurzlink