Straßenpersonenverkehr - Ausstattung von Parkplätzen mit Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
68 Supporters 68 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched January 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass ein Teil der von Arbeitgebern für ihre Mitarbeiter bereitzustellenden Parkplätze mit Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge ausgestattet sein muss.

Reason

Welcher Prozentsatz der Mitarbeiter-Parkplätze in welchem Zeitraum nachgerüstet werden muss, sollte durch einen Ausschuss geklärt werden. Alle neu angelegten Mitarbeiter-Parkplätze aber sollten von Vorneherein mit Ladestationen für Elektrofahrzeuge ausgestattet werden müssen.Die Elektrofahrzeuge an sich sind inzwischen gut genug, um einen Wechsel des Individualverkehrs von Erdöl auf Strom möglich zu machen. Die zum "tanken" der Elektrofahrzeuge nötige Infrastruktur ist es aber noch lange nicht. Der entscheidende Unterschied liegt dabei in der im Vergleich zum Tankvorgang eines Erdöl-Fahrzeuges sehr langen Ladezeit. Dadurch ist es problematisch, ein Tankstellen-basiertes Modell für die Elektromobilität zu übernehmen. Für die Elektromobilität brauchen wir stattdessen eine Infrastruktur, die auf Parkplätzen basiert, welche mit Lademöglichkeiten ausgerüstet sind. Gerade in Ballungsgebieten aber, also dort, wo aufgrund der relativ kurzen täglichen Fahrstrecken die Vorteile der Erdöl-Fahrzeuge gegenüber Elektrofahrzeugen im Prinzip am geringsten sind, fehlt einem Großteil der potentiellen Nutzer die Möglichkeit, ein Elektro-Fahrzeug in akzeptabler Entfernung vom Wohnort über Nacht zum Aufladen abzustellen. Eine ausreichende Anzahl von über Ballungsgebiete verteilten Parkplätzen mit Ladestationen für Elektrofahrzeuge auszurüsten, dürfe einen immensen Aufwand erfordern, wodurch sich der Wechsel zur Elektromobilität drastisch verlangsamen könnte. Nun steht ein typisches Auto aber nicht nur über Nacht vor der Haustür, sondern auch einen Großteil des Tag vor der Arbeitsstelle. Und hier wäre der Ort, wo man deutlich einfacher und leichter ansetzten könnte. Während das Nutzungsmodell "immer abends Kabeltrommel aus dem Fenster, und die Strasse runter bis zum Auto" wohl die meisten potentiellen Käufer von Elektroautos abschreckt, könnte das Modell "Auto immer während der Arbeitszeit auf dem Mitarbeiter-Parkplatz aufladen, und nur ab und zu am Wochenende und auf langen Strecken die Akkus woanders laden müssen" die Akzeptanz von Elektrofahrzeugen deutlich erhöhen.

Thank you for your support
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now