Straßenverkehrs-Ordnung - Abschaffung der Benutzungspflicht für Radwege

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
88 Supporters 88 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched 17/06/2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Der Bundestag möge beschließen, dass die Benutzungspflicht für Radwege abgeschafft wird!

Reason

All diese blauen runden Schilder (Gehweg [239], Pferd [238] & Bus [245]) sind ein Gebot, mit Ausnahme des ewig diskutierten Radweges [237, 240 & 241], der als einziges auch ein paralleles VERBOT darstellt, für einen getrennten Bereich, die begleitende Straße. Beim 241 kommt erschwerend hinzu, dass Schrittgeschwindgkeit (11 km/h) einzuhalten sind!Kein Fußgänger, Reiter oder Linienbus wird gezwungen den Sonderweg zu benutzen. Somit ist es eine eindeutige Diskriminierung von Radfahrern entgegen allen politischen Beschwichtigungen zur Förderung des Radverkehrs!Es ist eine Beschneidung der persönlichen Freiheit des Radfahrers, den aus seiner Sicht besten Weg zu wählen. Unklar ist dabei auch noch wie weit das Verbot überhaupt gilt, 1 Meter ... 10 Meter oder noch mehr Distanz zur "Verbotenen Straße"?PS: Gute, gepflegte und hindernisfreie Radwege werden auch von Radfahrern zweifelsfrei gerne benutzt!!!!!!

Thank you for your support
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now