Mit der Eingabe wird gefordert, nur außenschalldurchlässige Ohrhörer («In-Ear-Head-Sets»), bzw. Kopfhörer («Head-Sets») im öffentlichen Verkehrsraum zu erlauben.

Begründung

Die Beschallung und die zusätzliche visuelle Konzentration der Nutzer von Smartphones verursacht die dementsprechende Ablenkung von relevanten Infos, Ansprachen bis hin zu Warnsignalen im öffentlichen Raum. Angefangen von Unannehmlichkeiten bis hin zur Gefährdung der eigenen und ebenfalls anderer Personen, sowie eventuellen Schadensereignissen erstreckt sich das Gefahrenpotenzial durch die v. g. Ablenkung. Zur Vermeidung sowie der eigenen als auch der anderer Personen sollte zumindest die auditive Wahrnehmung funktionieren, die durch die Verwendung außenschalldurchlässiger Ohrhörer gewährleistet werden kann.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.