Region: Germany

Straßenverkehrs-Ordnung - Generelles Tempolimit von 130 km/h auf deutschen Autobahnen

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
58.977 Supporters 58.977 in Germany
Collection finished
  1. Launched January 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Der Bundestag möge beschließen: Auf deutschen Autobahnen wird ein generelles Tempolimit von 130 km/h eingeführt.

Reason

Ein Tempolimit ist ein sofort umsetzbarer und kostengünstiger Beitrag, um die CO2-Emissionen zu senken. Zudem sorgt ein Tempolimit für einen gleichmäßigeren Verkehrsfluss, so dass weniger Staus entstehen; auch können Kosten beim Bau von Autobahnen und für deren Unterhalt gespart werden. Ein Tempolimit mindert außerdem das Lärmaufkommen und den Reifenabrieb. Nicht zuletzt wird die Verkehrssicherheit erhöht; es kann davon ausgegangen werden, dass die Zahl der Unfälle und der Verkehrstoten zurückgeht.

Eine Einsparung von Treibhausgas-Emissionen ist angesichts der drohenden Erderwärmung und der prognostizierten Folgen dringend geboten. Die Abschlusserklärung der UN-Klimakonferenz von Katowice ermahnt die Staaten, sich ehrgeizigere Ziele zur Verringerung ihrer Treibhausgas-Emissionen zu setzen. Das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) fordert die Staaten auf, ihre Anstrengungen zu verdreifachen, damit die Erderwärmung, wie vom Pariser Klimaabkommen vorgesehen, unter 2 °C bleibt.

Wir in Deutschland sind weit davon entfernt, das selbst gesteckte Klimaziel zu erreichen. Bis zum Jahr 2020 sollten die Treibhausgasemissionen im Vergleich zu 1990 um 40 Prozent sinken. Die Bundesregierung selbst geht davon aus, dass dies verfehlt wird. Bei einem Tempolimit von 130 km/h kann von mindestens 2 Mio. Tonnen CO2-Einsparung ausgegangen werden.

Ein Tempolimit verbessert auch die Verkehrssicherheit spürbar. Ein Zusammenhang zwischen Tempolimit und weniger Verkehrstoten ist statistisch nachweisbar: 2014 sind auf den Strecken mit Tempolimit 15 Prozent weniger Personen aufgrund eines Unfalls gestorben; das ergab eine Auswertung des Deutschen Verkehrssicherheitsrates.

Ein Tempolimit erhöht den Zeitaufwand nur geringfügig und mindert den Fahrspaß von Geschwindigkeitsliebhabern. Dem gegenüber bedeutet eine Entschleunigung auf Autobahnen auch ein stressärmeres Fahren insbesondere für die zunehmende Anzahl älterer Menschen und damit einen Gewinn an Lebensqualität.

Deutschland ist das einzige Land in der Europäischen Union ohne generelles Tempolimit auf Autobahnen. In mehr als der Hälfte der Mitgliedsstaaten gilt ein Tempolimit von 130 km/h.

Thank you for your support

News

Schon klar, ein Tempolimit alleine wird das Klima nicht retten. Das wird aber auch keine andere Einzelmaßnahme. Es sind im Gegenteil viele kleine Maßnahmen erforderlich, von denen jede für sich nur einen kleinen Bruchteil zu den erforderlichen CO2-Einsparungen beiträgt. Ein Tempolimit ist dabei einfach, schnell und kostengünstig umsetzbar. Im Vergleich zu anderen Maßnahmen, die zu einer entsprechenden CO2-Einsparung führen würden, ist der Aufwand für ein Tempolimit sehr gering.

Ein generelles Tempolimit von 130 km/h hat für die Klimabilanz Deutschlands einen "Null-Effekt", s. BaSt und VDA. Die Lärmbelastung durch Autobahnen wird ab einem Schwerverkehrsanteil von 10% (quasi überall) so nicht reduziert. Die Verkehrstoten auf Abschnitten mit und ohne Tempolimit teilen sich im selben Verhältnis auf wie die Abschnitte mit und ohne Tempolimit selbst zueinander stehen. Autobahnen sind mehr als 3mal sicherer als alle anderen Straßen. Warum drängt sich die Kirche wieder ins Privatleben? Reicht schon, dass ich das Personal mit Steuern bezahlen muss, trotz Kirchenaustritt

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now