Region: Germany
Welfare

Systemrelevanz muss honoriert werden

Petition is directed to
Deutscher Bundestag
53 Supporters 53 in Germany
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched 31/03/2020
  2. Collection yet 4 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Pflegekräfte müssen endlich monetäre Anerkennung durch den Staat für ihre gesellschaftlich unverzichtbare Arbeit erhalten!

Reason

Gerade jetzt, in Zeiten der Coronakrise, ist deutlich, wie unverzichtbar, wie systemrelevant und wertvoll wir Pflegekräfte für den Erhalt der Gesundheit für unsere gesamte Gesellschaft und die Pflege aller in ihr erkrankten Menschen sind. Der, lange als Stiefkind im politischen Keller vergessene Pflegenotstand äußert sich gerade jetzt in völlig überlasteten Pflegekräften, die längst schon jenseits ihres Belastungslimits agieren. Personaluntergrenzen werden aufgehoben, um überhaupt noch eine Versorgung gewährleisten zu können. Doch ist das gute Pflege? Ist das sichere Pflege? Ist das die Pflege, die ein jeder in diesem Land verlangt, sich erwünscht und erhalten sollte?

Es geht nicht darum Kapital aus einer pandemischen Krise zu schlagen, aber es geht definitiv darum endlich die Debatten zu führen, die seit Jahrzehnten hätten geführt werden müssen.

Die Coronakrise 2020 kann sicher noch vom verbleibenden Pflegepersonal gestemmt werden, doch was ist die Perspektive für kommende Wellen infektiöser Erkrankungen? Oder die Perspektive für eine alternde, multimorbide Gesellschaft? Corona rückt die Pflege und ihre unterbezahlten, am Limit agierenden Ausführenden in das Licht des allgemeinen Interesses. Breite Massen zollen der Pflege die Anerkennung, welche die Pflege jederzeit verdient hat, es ist endlich Zeit, dass auch die Politik diese unverzichtbaren Leistungen anerkennt und sich vor allem mit dem stetig wachsenden Fachkräftemangel unserer Branche befasst.

Die Pflege ist das gesellschaftspolitische Stiefkind, dem zu lange keine Beachtung geschenkt worden ist.

Jetzt, durch die Coronakrise, schaut die gesamte Gesellschaft und mit ihr jeder Politiker auf die Pflege und betet, dass wir durchhalten werden. Überarbeitet, unterbesetzt und unterbezahlt. Wer einen tieferen Blick auf die Finanzierung der Pflegeleistungen wirft, stellt schnell fest, dass es uns in den meisten Fällen nicht möglich ist mit Arbeitgebern über verhältnismäßige Bezahlung zu verhandeln, da auch die Arbeitgeber nicht frei mit den Kassen verhandeln können, sondern immer vorgegebene Zahlen haben. Wer sollte also für eine perspektivisch sinnvolle und Anreiz für neue Fachkräfte schaffende monetäre Anerkennung der systemrelevanten Pflegekräfte sorgen, wenn nicht die Politik?

Es ist Zeit für angenessene, finanziell spürbare, steuerliche Begünstigungen aller Pflegekräfte, die deutlich macht, dass die viel beklatschte und gelobte Systemrelevanz dieses Berufsstandes endlich allen deutlich wird und den Pflegekräften sinnvolle und effektive Wertschätzung abseits von hohlen, politischen Phrasen, entgegenbringt!

Thank you for your support, Sandra Kakanowski-Reiß from Lünen
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Eine bessere Entlohnung und Work-Life-Balance für pflegendes und medizinisches Personal ist dringend notwendig. Ich empfehle die Petition konkreter zu gestalten. Um wieviel % mehr geht es? Etc.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • on 07 Apr 2020

    Mir istdiese Petition wichtig, weil es sich jetzt zeigt, welche Berufe wirklich wichtig sind für die Gemeinschaft, für hilfebedürftige Menschen. Nicht Banker, Spekulanten und u.B. Rechtsanwälte, sondern Krankenschwestern, Pfleger, Ärzte/Innen und die Mitarbeiter in der Lebensmittelbranche (z.B. Bauern) und MitarbeiterInnen sowie KassiererInnen in den Supermärkten. All die Angehörigen dieser Berufsgruppen werden in normalen Zeiten viel zu wenig wertgeschätzt und verdienen viel zu wenig. Außerdem fordere iich deutlich mehr Einstellungen in allen diesen Bereichen, auch bei der Feuerwehr, Rettungssanitätern und der Polizei. Es gibt bestimmt noch systemrelevante Berufe, die ich vergessen habe.

  • on 03 Apr 2020

    Der soziale Bereich erhält im Gegensatz zu Handel und Produktion keinen monetären Gegenwert für die Leistung, da sie oftmals immateriell und nicht sofort erkennbar ist. Zeit für Menschlichkeit, Pflege ist halt nicht durchweg kapitalbildend. Ich kenne viele Krankenschwestern, obwohl sie den Beruf lieben/ geliebt haben, sich beruflich deshalb umorientiert haben, da sie keinen entsprechenden Gegenwert (soziale Akzeptanz, ausreichende Entlohnung, angemessene Zeitplanung, ..) erhalten haben. Das Gesundheitssystem wirtschaftlich so auszurichten, dass sich schwarze Unternehmenszahlen ergeben, ist m.M. nach grundsätzlich falsch. Lebenszeit ist nicht vererbbar, deshalb unersetzlich und nicht pekunär am Unternehmensprofit auszurichten. Diejenigen hingegen, die Leben erhalten/ verlängern, sind finanziell abzusichern durch ausreichende Finanzmittel, das mtl. Gehalt. Ja, jetzt, spätestens jetzt, ist der Zeitpunkt, die sozialen Bereiche in den Focus zu rücken und daher nach dem Beklatschen und Belobigen der "systemrelevanten" Beschäftigten, auch deren finanzielle Wertschätzung herbeizuführen.

  • on 01 Apr 2020

    Weil ich befürchte, dass nach der Corona-Krise und nachdem der Applaus verhallt ist, in der Politik wieder keinen interessieren wird, Pflegepersonal leistungsgerecht zu bezahlen.

  • Mirko Caspary Wuppertal

    on 01 Apr 2020

    ja und das sofort.

  • Not public Woringen

    on 01 Apr 2020

    Weil ich selber Pflegekraft bin.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/systemrelevanz-muss-honoriert-werden/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now