openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Tarifliche Bezahlung nach den Konditionen des Einzel- und Versandhandels für Amazon MitarbeiterInnen Tarifliche Bezahlung nach den Konditionen des Einzel- und Versandhandels für Amazon MitarbeiterInnen
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Amazon EU SARL
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Internet mehr
  • Status: Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 98 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Tarifliche Bezahlung nach den Konditionen des Einzel- und Versandhandels für Amazon MitarbeiterInnen

-

Wir als Kundinnen und Kunden von Amazon möchten, dass die Arbeiterinnen und Arbeiter in allen deutschen Logisitkzentren nach den tariflichen Konditionen des Einzel- und Versandhandels entlohnt werden.

Begründung:

„Die Beschäftigten bei Amazon bringen Tag für Tag hervorragende Arbeit, und dafür fordern sie zu Recht die Verbindlichkeit und den Schutz des Einzel- und Versandhandels-Tarifvertrages und darüber hinaus gesunde Arbeitsbedingungen sowie eine respektvolle Behandlung“ so Stefanie Nutzenberger, ver.di-Bundesvorstandsmitglied für den Handel. Auch wir als Kundinnen und Kunden sowie Bürger der Bundesrepulick Deutschland sehen dies so, daher unterstützen wir den Streik der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Logistikzentren von Amazon.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Erlangen, 19.12.2013 (aktiv bis 18.02.2014)


Neuigkeiten

Die Petiton hat zu wenige Unterstützer*innen. Ich möchte euch bitten bei fairnopoly.de einzukaufen und dort auch Genossenschaftsanteile zu zeichnen. Diese gibt es bereits ab 50,00 EUR. Fairnopoly wird die Alternative zu Amazon und eBay. Vielen Dank ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: Was hat Amazon denn bitte mit dem Einzelhandel zu tun? Mal wirklich das sind Fließbandarbeiter, die zu bestimmen Konditionen eingestellt wurden. Und nun versucht Verdi sich hier zu proffilieren, weil sie das Weihnachtsgeschäft ausbremsen. In andern Brancen ...



Petitionsverlauf