Ziel ist die Installation einer dauerhaften Geschwindigkeitsmessungsanlage bei Tempo 30 km/h im Bereich der Rathausstraße Ecken Klosterstraße bis Am Bollwerk in 53343 Wachtberg-Berkum. Ergänzend hierzu sind bauliche Maßnamen für die Einrichtung eines Fußgängerüberwegs in diesem Straßenabschnitt unbedingt erstrebenswert.

Begründung

In den vergangenen Jahren kamen es wiederholt zu Auffahrunfällen mit Pkws durch dauerhafte Geschwindigkeitsübertretungen und zu einigen Personenunfällen. Bereits vor Monaten wurde durch eine schriftliche Eingabe beim Rathaus Wachtberg auf die prekäre Verkehrsituation aufmerksam gemacht. Geschehen ist bislang nichts. Am Samstag, den 25. März 2017 wurde erneut ein 9-jähriges Mädchen beim Überqueren der Rathausstraße von einem Pkw erfasst und so schwer verletzt, dass es mit dem Rettungshubschrauber mit Kopfverletzungen in die Uni-Klinik geflogen werden musste.

Es ist an der Zeit konkrete Maßnahmen zu ergreifen!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Olaf Lübke aus Wachtberg-Berkum
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Einfach besser aufpassen, bevor man auf die Straße läuft. Diese ist nämlich zum Fahren da, nicht zum parken.