Es wird Zeit, das Tiere als das behandelt werden, was sie sind - nämlich Lebewesen, wie Sie und ich! Sie denken, und fühlen wie wir - auch wenn viele das ab,- bestreiten! Sie begleiten uns treu - ohne wenn und aber - durch Traurig,- Einsam,- und Krankheit! Sie geben uns Lebens,- (Freude)! Sie ernähren uns (Lebensmittel wie Milch, Käse, ect) Und was tun viele von uns? Zusehen, wie sie ausgesetzt, gequält und grausam ermordet werden!

Ich fordere, das Tiere nicht mehr als Sache, sondern als Lebewesen behandelt werden, und das jeder, der dieses Leben bedroht, quält und ermordet, ebenso bestraft wird, wie ein "Mensch", der selbiges mit Menschen tut!

Begründung

Weil Tiere Lebewesen sind, wie wir!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Birgit Müller aus Herborn
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Ich empfinde die Petition auch zu wenig ausformuliert. Es geht nicht klar hervor, was Sie genau erreichen wollen. Welche Tiere sollen genau nicht als Sache betrachtet werden? Nur Haustiere, wie beispielsweise Katze und Hund, oder alle Tiere? Dann würden auch Fliegen und Mücken darunter fallen. Zudem stellt sich mir die Frage, was mit Nutztieren wäre? Wollen Sie, dass diese auch nicht getötet werden dürfen? Dann hätten wir eine ganz andere Debatte. Dann würde es um eine vegetarische oder vegane Lebensweise gehen.