Region: Horgenzell
Success
Traffic & transportation

Trotz Häldele II: Naherholungsweg erhalten, keine weitere Verschärfung Einfahrt Häldele I

Petition is directed to
Verwaltung der Gemeinde Horgenzell
279 Supporters 210 in Horgenzell
Petition has contributed to the success
  1. Launched May 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted on 26 Jun 2021
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Wir fordern für die Regelung der Zufahrtsstraßen des Neubaugebiets Häldele II:

  • Den Naherholungsweg in Richtung Winterbach zu erhalten.
  • Keine weitere Verschärfung des Verkehrsaufkommens Einfahrt Häldele I (über Kornstraße / Am Stößbach)

Hintergrund

Trotz der von Anwohnern Wohngebiet Häldele I eingereichten Stellungnahme zur Regelung der Zufahrtsstraßen Häldele II (siehe Link weiter unten), konnte sich der Gemeinderat in der Gemeinderatssitzung vom 20. April 2021 nicht auf eine finale Lösung der Zufahrtsstraßen des Neubaugebiets Häldele II einigen. Es wurde lediglich beschlossen, dass man sich II Zufahrtsstraßen noch einmal genauer anschauen möchte:

  • Ausbau des Kieswegs entlang des Sportplatzes (ggf. nur als provisorische Lösung ausgeführt)
  • Nutzung / Ausbau des Rad- und Wanderwegs in Richtung Winterbach

Im Amtsblatt der Gemeinde Horgenzell vom 07. Mai 2021 wurde die Bekanntmachung zur öffentlichen Auslegung zum Bebauungsplan Häldele II mit Stand vom 16. April 2021 angekündigt. In dieser können etwaige nicht bekannte Entscheidungen hinsichtlich der Zufahrtswege noch nicht berücksichtigt sein (siehe Datum Gemeinderatssitzung und Datum Stand Bebauungsplan).

Wir sehen daher weiterhin die Gefahr, dass die eingebrachten Einwände im Hinblick auf die Verkehrssicherheit Zufahrt Häldele I über Kornstraße / Rathausweg keine Berücksichtigung finden.

Auch die Berücksichtigung der bei der Gemeinderatssitzung ebenfalls von mehreren Gemeinderäten berechtigten Einwände gegen die Nutzung des Naherholungswegs (Rad- und Fußweg) in Richtung Winterbach sehen wir gefährdet.

Wir plädieren für die Trennung der Baugebiete Häldele I und Häldele II für den Kraftfahrzeugverkehr, so dass sich das Verkaufsaufkommen an der Zufahrt Häldele I zumindest nur durch Radfahrer und Fußgänger vergrößert, nicht aber durch zusätzliche Kraftfahrzeuge.

Wir sind zudem der Auffassung, dass zwingend eine geeignete Zufahrt zum Baugebiet Häldele II entlang des Sportplatzes führen muss. Der Naherholungsweg (Rad- und Wanderweg) zwischen Horgenzell und Winterbach muss erhalten bleiben und darf nicht auf Kosten einer Zufahrtsstraße geopfert werden.

Reason

Zufahrt Häldele I

Die alleinige Zufahrt des gesamten Baugebiets Häldele I (78 Wohneinheiten*) in Richtung Kernort erfolgt über die Zufahrt Kornstraße / Rathausweg. Besonders belastet sind die Straßen „Am Stößbach“ und „Alpenblick“, bevor der Verkehr sich in die Zweigstraßen aufteilt. 

Die Zufahrt Kornstraße / Rathausweg ist der direkte Weg zu den innerörtlichen Versorgungseinrichtungen (Kindergarten, Ärzte, Metzger, Bäcker, Sparkasse, Supermarkt, Kirche, etc.). Auch wird die Zufahrt von einem Großteil der Kinder als Schulweg (zur Gemeinschaftsschule Horgenzell, bzw. den Busanbindungen) in den Morgen- und Mittagsstunden genutzt.

Durch das Baugebiet Häldele II sollen weitere 113 Wohneinheiten* (inkl. Senioren-Wohnheim) hinzukommen.

Die Bewohner eines Baugebiets der Größenordnung Häldele I und II mit zusammen 191* Wohneinheiten zu Fuß, mit dem Rad oder motorisiert auf einer Straße mit Mischprinzip (ohne Gehweg) durch einen beengten Gefahrenbereich in Richtung Ortskern und lokale Versorgungseinrichtungen zu schicken, halten wir für unzumutbar und eine vorhersehbare Unfallquelle.

Im Hinblick auf die hohe Anzahl der schwächeren Verkehrsteilnehmer, sowie des Mischprinzips muss eine sorgfältige Entscheidung im Hinblick auf die Verkehrssicherheit getroffen werden. Es muss für ein gleichberechtigtes Nebeneinander aller Verkehrsteilnehmer Sorge getragen werden.

Naherholungsweg Horgenzell – Winterbach

Es hat sich in Horgenzell ein beliebter und oft genutzter Fuß-, Rad- und Wanderweg als Naherholungsweg etabliert, welcher von der Zufahrt ins Baugebiet Häldele I über Kornstraße / Rathausweg, über die Straße Alpenblick und in Verlängerung zur Straße Richtung evangelischem Friedhof bis nach Winterbach reicht.

Wir sind der Meinung, dass es von größtem Interesse der Gemeinde sein muss, diese Lebensqualität und Attraktivität zu erhalten und zu fördern.

Zusatzinformation: Offizielle Stellungnahme der Anwohner

Die Stellungnahme der Anwohner vor der Gemeinderatssitzung am 20.04.2021 (Im Anhang der Sitzungsvorlage zu TOP Nr. 9; „Erschließung Baugebiet Horgenzell – Häldele II – Beratung und Beschlussfassung über die Errichtung einer weiteren Zuwegung“) ist als Zusatzinformation unter diesem Link öffentlich einsehbar:

https://drive.google.com/file/d/1x-HCY6jLv6bQ0dJXTjTEKhcM12JK787j/view?usp=sharing

* Zahlen geschätzt anhand vorliegender Entwürfe

Thank you for your support, Michael Heinitz from Horgenzell
Question to the initiator

News

  • Der einstimmige Beschluss zum Tagesordnungspunkt 6: Bebauungsplan Häldele II der Gemeinderatssitzung vom 14.12.2021 kann online eingesehen werden: tinyurl.com/yfwtpzft

  • Der aktuelle, geänderte Entwurf des Bebauungsplans Häldele II (Stand 3.9.2021) liegt nur noch bis 12.11.2021 im Rathaus der Gemeinde Horgenzell aus, oder online unter www.horgenzell.de/buergerservice/bekanntmachungen/bekanntmachungen-bauleitplanung/.

    Es ist sehr wahrscheinlich, dass in der Gemeinderatssitzung am 14.12.2021 abschließend über das Thema Zufahrtsstraße Häldele II entschieden werden wird. Sollte es in dieser Sitzung nicht zu einer Entscheidung für eine zweite Zufahrt kommen, wird eine Realisierung unwahrscheinlich. Es droht für diesen Fall die Durchfahrt des gesamten Baustellenverkehrs und dauerhaft von mehr als 1500 PKWs/Tag durch das Häldele I.

    Deshalb ist es sehr wichtig, dass JETZT die Unterstützer/innen der Petition... further

  • Liebe Unterstützer der Petition,
    Die in der letzten Gemeinderatssitzung am 21. Oktober 2021 anwesenden Anwohner des Häldele I waren doch sehr überrascht und erschrocken vom Verlauf der Diskussion um die Zufahrtsstraße Häldele II. Deshalb möchten wir den aktuellen Stand aus unserer Sicht darstellen.
    Die Gemeinde Horgenzell hat eine Verkehrsuntersuchung durch die Modus Consult GmbH durchführen lassen. Darin wurde die Verbindungsstraße in Richtung Winterbach als „nicht entlastend“ bewertet und der Planungsentwurf verworfen. Die Verkehrsuntersuchung kommt außerdem zu dem Schluss, dass die Verkehrsanbindung von Häldele II über Häldele I ausreicht, um den zukünftigen Verkehr aufzunehmen (mit zukünftig 1500 PKWs/Tag)! Aus Sicht der Verkehrsuntersuchung... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now