Region: Germany
Economy

Überbrückungshilfen für Taxiunternehmen

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
1,216 1,211 in Germany
Petition recipient did not respond.
  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted on 30 Jan 2021
  4. Dialogue
  5. Failed

Wir wollen Corona-Überbrückungshilfen für Taxiunternehmer, die uns wirklich finanziell unterstützen!

Reason

Die beschlossen Corona-Überbrückungshilfen I und II helfen der Taxibranche nicht wirklich. Sehr viele Taxiunternehmen sind zwar antragsberechtigt, aber durch Ihre Kostenstrukturen erhalten sie sehr wenig Hilfen.

Viele Taxis in Deutschland sind auf einem guten technischen Stand und werden daher durchschnittlich alle 5 Jahre ausgetauscht. Was für den Gastronomen seine Gewerberaummiete ist, ist für uns Taxiunternehmen die Finanzierungsrate, der auf Kredit erworbenen Taxis.

Einer der größten fixen Kosten stellt die Finanzierung des Fahrzeugs dar. Leider werden zwar Leasingraten mit gefördert, aber die Finanzierungsrate, oder die Abschreibung der Abnutzung der Taxis, nicht.

Das muss sich ändern, sonst leidet die Taxibranche massiv! Was sie jetzt schon tut! Bitte helfen Sie uns!

Thank you for your support, Özgür Mergün from Berlin
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 24 Monate nach dem Einreichen der Petition keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass der Petitionsempfänger nicht reagiert hat.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Heute wurde die Petition offiziell eingereicht.

Die Taxibranche wird ein Teil des Mobilitätskonzepts sein und hat ihre Existenzberechtigung. Gesunde Betriebe werden in und nach der Krise den Veränderungsprozess aktiv mitgestalten, ein Nutzen für die Gesellschaft leisten und noch lange die Abgaben und Steuern zahlen.

Ihr kriegt wenigstens etwas.Ich bekomme keine Hilfen.Leute: das ist halt Pech.Und da gilt: erst mal die eigenen Rücklagen aufbrauchen und dann ALG II.Als damals Schlecker zumachte:wer hat da geholfen?Keiner.Bei Überschwemmungen?Niemand. Jeder Hinz und Kunz schreit Lauthals nach Staatsgeldern,vom"Künstler" bis zur Großindustrie. Wobei jeder am meisten abgreifen möchte.

More on the topic Economy

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now