Region: Rodgau
Welfare

Übernahme der "Rodgauer Erklärung" als Anhang zur Vielfalt-Erklärung.

Petition is directed to
Bürgermeister Jürgen Hoffmann
212 Supporters 159 in Rodgau
22% from 720 for quorum
  1. Launched February 2022
  2. Time remaining > 2 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Rodgauer Erklärung: für Demokratie, Solidarität und gesellschaftlichen Zusammenhalt in der Coronakrise.

Diese Erklärung richten wir als Unterzeichnende Bürger von Rodgau in Form einer Petition an Bürgermeister, Magistrat und Stadtverordnetenversammlung, die wir auffordern, dafür Sorge zu tragen, dass die Erklärung der Rodgauer Vielfalt-Erklärung als Stellungnahme der Bürgerschaft hinzugefügt wird.

Die Erklärung:

Die Coronapandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen. Besonders die Menschen, die in Kranken- und Pflegeberufen, aber auch in vielen anderen systemrelevanten Tätigkeitsbereichen arbeiten, leisten Enormes – bis an die Grenzen der Erschöpfung.

Vor diesem Hintergrund ist weiterhin vorsichtiges und solidarisches Handeln jede*s Einzelnen* notwendig, damit die Krankenstationen und damit die Beschäftigten nicht durch unvorsichtiges oder sogar vorsätzliches Handeln weiter belastet werden.

Zusammenhalt, Solidarität, Achtsamkeit, Vorsicht und Geduld sind weiterhin das Gebot der Stunde. Abstand halten und Maske tragen sollten für alle selbstverständlich sein und Impfen ist der Weg, der uns aus der Pandemie hilft.

Das bedeutet nicht, dass die ergriffenen Maßnahmen nicht weiterhin diskutiert und kritisch hinterfragt werden dürften. Das geschieht auch tagtäglich in der Wissenschaft und in unseren Parlamenten auf allen Ebenen. Dies gehört zu den Grundsätzen einer aufgeklärten Gesellschaft und unserer Demokratie.

Das Demonstrationsrecht und das Recht auf Meinungsfreiheit sind grundgesetzlich verbriefte hohe Güter, die selbstverständlich auch in Pandemiezeiten gelten. Daher ist es falsch, wenn von sogenannten Spaziergänger*innen der deutsche Staat als Diktatur verleumdet wird. In einer Diktatur wären diese „Spaziergänge“ schlicht nicht möglich bzw. die Menschen, die daran teilnehmen würden, wären Repressionen und Verfolgung ausgesetzt.

Wir, die Unterzeichnenden, verurteilen, dass es im Zuge der meist unangemeldeten „Spaziergänge“ vielerorts zu antisemitischer Hetze, Holocaustleugnung und -verharmlosung gekommen ist. Dies ist unerträglich und widerspricht unserem demokratischen Grundkonsens und auch der Verpflichtung, aus der Geschichte zu lernen, die wir in Rodgau ernst nehmen.

Wir stellen fest, dass auch zu den „Spaziergängen“ in Rodgau anonym eingeladen und auf Seiten (u.a. von Telegram) mobilisiert wird, auf denen sich neben Querdenkern Rechtsextreme, Rechte und Feind*innen unserer Verfassung tummeln. Solche sind auch in der Regel bei den Spaziergängen zu beobachten. Wer an diesen „Spaziergängen“ trotzdem weiterhin teilnimmt, sollte sich bewusst sein, mit wem er oder sie dort zusammen demonstriert.

Wer Fragen zur Impfung hat und über Coronaregeln diskutieren will, hat unser Verständnis.

Wer die Coronapolitik und die Kritik daran als Möglichkeit nutzt, um Verschwörungserzählungen, Hass und Hetze zu verbreiten oder versucht, unsere Demokratie verächtlich zu machen, hat dagegen kein Verständnis verdient.

Wir rufen die Bürger dazu auf, sich gemeinsam mit uns für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft einzusetzen, den Menschen, die ehrenamtlich und in unterschiedlichsten Berufen für uns da sind, den Rücken zu stärken und sich nicht an den sogenannten „Spaziergängen“ zu beteiligen.

Rodgau ist eine vielfältige Stadt, in der Toleranz, gegenseitige Achtung und Gemeinsinn gepflegt werden und soll es auch bleiben.

Initiatoren: Dr. Rudolf Ostermann und Elske Ostermann-Knopp, munaVeRo

(Inhaltlich inspiriert von der Frankfurter Erklärung: siehe www.frankfurt-stabil.de)

Reason

Mit dieser Erklärung und der Übernahme als Anlage zur Rodgauer Vielfaltserklärung wollen wir die Haltung der großen, aber schweigenden Mehrheit besser zu Gehör bringen und ihnen die Möglichkeit geben, ihre Position durch Unterzeichnung zu bestätigen.

Thank you for your support, Dr. Rudolf Ostermann from Rodgau
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Die "Spaziergänger" sind überzeugt, dass sie recht haben, nur weil sie laut schreien. Deswegen ist es wichtig, dass wir Anderen Position beziehen und deutlich machen, dass Zusammenhalt, Solidarität, Achtsamkeit, Vorsicht und Geduld den meisten Menschen wichtiger sind, als egoistische Wünsche einzelner.

Wenn die Petition in 5 Monaten übergeben wird, sieht die Welt ganz anders aus. Die Impflücke hat sich bis dahin geschlossen, weil es bei jetzt täglich 200.000 Neuinfektionen monatlich 6 Mio. Genese gibt. Mit der Herdenimmunität und angepassten Impfstoffen wird die Pandemie in eine Endemie übergehen. Für viele „Spaziergänger“, die vom Lockdown genervt, von Pflegearbeit überlastet, endlich ihren Totimpfstoff haben oder sich lieber infizieren als impfen lassen, wird das Problem dann gelöst sein.

Why people sign

on 24 Feb 2022

Weil die "Spaziergänger" nicht zu erkennen geben, wer sie sind und warum sie wissenschaftliche Erkenntnisse leugnen. Sie fordern Frieden und Freiheit - ich vermisse in unserem Land beides nicht.

on 21 Feb 2022

Weil die "Spaziergänger" nicht zu erkennen geben, wer sie sind und warum sie wissenschaftliche Erkenntnisse leugnen. Sie fordern Frieden und Freiheit - ich vermisse in unserem Land beides nicht.

on 21 Feb 2022

Wir leben in Freiheit und in einer der besten Demokratie.

on 21 Feb 2022

Mir ist Demokratie und Solidarität wichtig.
Egoistische Quedenkerei läuft dem zuwider.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/uebernahme-der-rodgauer-erklaerung-als-anhang-zur-vielfalt-erklaerung/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now